piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für deutsche Philologie, Ältere Abteilung

    Vita J. Hamm

    1987-1994 Studium der Fächer Deutsch und Latein für das Lehramt an Gymnasien an den Universitäten Eichstätt, Wien, Mailand und Würzburg; 1. Staatsexamen
    1994-2000 Wiss. Mitarbeiter in der Forschergruppe „Das Bild des Krieges im Wandel vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit“ (H. Brunner) an der Univ. Würzburg
    15.5.2000 Promotion an der Univ. Würzburg mit einer Dissertation zur literarischen Rezeption des Bauernkrieges (Gutachter: H. Brunner, G. Hess)
    2001-2007 Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Ältere deutsche Literatur an der Univ. Kiel
    20.6.2007 Habilitation mit einer Studie zum deutschen Eneasroman an der Univ. Kiel; Venia legendi für "Deutsche Philologie"; Verleihung der Privatdozentur
    2007-2009 Lehrkraft für bes. Aufgaben und Akademischer Rat am Lehrstuhl für deutsche Philologie an der Univ. Würzburg
    2009-2010 Professor für Deutsche Literatur und Sprache in Bayern (W2-Lehrprofessur) an der Univ. Augsburg.
    seit 1.10.2010 Professor für Deutsche Philologie, insb. Literaturgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit (W2) an der Univ. Würzburg

    Akademische Selbstverwaltung:

    Nach oben