piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft

    Klausuren

    Was tun, wenn man am Prüfungstag krank ist?

    Bei Krankheit am Prüfungstag gelten die Richtlinien des Prüfungsamts. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

    Regeln für Klausuren in der Sprachwissenschaft

    Beachten Sie für die Klausur bitte folgende Punkte:

    • Bringen Sie Ihren Studentenausweis mit.
    • Schalten Sie Ihr Handy aus.
    • Die Tische / Schreibflächen müssen vor Beginn der Klausur leer geräumt sein; verwenden Sie kein eigenes Papier.
    • Ausländische Studierende dürfen einsprachige Wörterbücher (ohne Lautschrift) benutzen.
    • Schreiben Sie zuerst Ihren Namen auf alle Blätter!
    • Prüfen Sie die Klausur auf Vollständigkeit: Sind alle Seiten vorhanden?
    • Schreiben Sie nicht mit Bleistift.
    • Beantworten Sie auf Ihren Blättern die Fragen der Klausur eindeutig; bieten Sie keine Auswahl an. Treffen Sie, wenn Sie im Zweifel sind, selbst eine Entscheidung und begründen Sie diese.
    • Wer den Hörsaal verlassen will (Toilette), meldet sich bitte und wartet, bis eine Aufsichtsperson kommt.
    • Wer spickt oder betrügt, fällt durch.
    • Abgabe: nur nach Ankündigung.

    Klausurergebnisse

    Wann wird meine Note verbucht?

    Die Notenverbuchung findet in der Regel füs das Sommersemester in der 2. Septemberhälfte statt, für das Wintersemester in der 2. Marzhälfte. Nur diese offiziell eingetragene Note ist rechtsverbindlich. Die Verbuchung der Ergebnisse aus den Examenskursen findet früher statt, auf jeden Fall rechtzeitig vor Ihrer Examensanmeldung.

    Wo kann ich meine Klausur einsehen?

    Die Klausuren der Studierenden der modularisierten Studiengänge werden zentral archiviert und können auf Antrag eingesehen werden.