piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft

    Linguistisches Kolloquium

    Das Linguistische Kolloquium ist eine fachübergreifende sprachwissenschaftliche Veranstaltung. Es bietet ein Forum für MitarbeiterInnen der einzelnen sprachwissenschaftlichen Abteilungen der Universität Würzburg (Germanistik, Anglistik, Romanistik, Slavistik, Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft), aber auch für MitarbeiterInnen anderer Universitäten sowie für den MA-Studiengang Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft.

    Ziel der Vortragsreihe ist es, Einblicke in ausgewählte aktuelle Forschungsprojekte zu geben. Sie richtet sich damit gleichermaßen an sprachwissenschaftlich interessierte DozentInnen und ForscherInnen wie auch an Studierende.

    Das Kolloquium findet jedes Semester statt, und zwar in der Regel dienstags 18-20 Uhr (in Ausnahmefällen auch an einem anderen Tag), wobei nicht für jede Woche ein Vortrag angesetzt ist.

    PDF mit dem Programm für das Wintersemester 2019/20.

    Programm für das WiSe 2019/2020

    Dienstag, 12.11.2019
    18–20 Uhr
    Z6 HS 0.001 (Geänderter Raum!)

    Prof. Dr. Andreas Hotho (Würzburg)

    „Spielen hilft: Von der Sprachnutzung bis zum Lernen von semantischen Beziehungen“ (Teil der Ringvorlesung Digitale Innovationen)


    Dienstag, 19.11.2019
    18–20 Uhr
    ÜR 11

    Prof. Dr. Sergej Dubinin (Samara)

    „Deutsch-russische Soldatenwörterbücher im militärischen Diskurs: Quellen und Inhalte“


    Dienstag, 10.12.2019
    18–20 Uhr
    ÜR 11

    Prof. Dr. Daniel Kölligan (Würzburg)

    „Sprachnorm und Devianz bei Apollonius Rhodius“


    Mittwoch, 08.01.2020
    10–12 Uhr
    ÜR 12
    (geänderter Wochentag, Uhrzeit, Raum!)

    Dr. Holger Wochele (Wien)

    „Zur Sprachbewusstheit linguistischer Laien: eine Studie zur französischen und italienischen Wirtschaftsfachsprache“


    Dienstag, 14.01.2020
    18–20 Uhr
    ÜR 11

    Dr. Petra Storjohann (Mannheim)

    „Zusammenhänge im paronymen Wortschatz – korpusgestützt beobachtet und lexikografisch dokumentiert“


    Mittwoch, 15.01.2020
    10–12 Uhr
    ÜR 12
    (geänderter Wochentag, Uhrzeit, Raum!)

    Dr. habil. Emmanuel Cartier (Paris)

    „Anglicismes: étude de leur pénétration en français, tchèque et polonais contemporain“


    Dienstag, 04.02.2020
    18–20 Uhr
    ÜR 11

    Prof. Dr. Angelika Braun / Sophia Fünfgeld (Trier)

    „Ironiesignale aus phonetischer Perspektive“


    Programme vergangener Semester

    SoSe 2019 

    WS 2018/19

    SoSe 2018

    WS 2017/18

    SoSe 2017

    WS 2016/17

    SoSe 2016

    WS 2015/16

    SoSe 2015

    WS 2014/15

    SoSe 2014

    WS 2013/14

    SoSe 2013

    WS 2012/13

    SoSe 2012

    WS 2011/12