piwik-script

Intern
    Studienberatung Germanistik

    Master-Thesis-GaF

    • Eine Master-Arbeit (MA-Thesis) im Fach MA-Germanistik als Fremdsprachenphilologie kann in allen Teilfächern des Studiums abgefasst werden. Dafür stehen die unten genannten Betreuer zur Verfügung.
    • Für die Anmeldung der Arbeit benötigen Sie das Formular gemäß ASPO 2015Drucken Sie das Formular aus und füllen Sie es gemeinsam mit Ihrem Betreuer aus. Achten Sie bitte beim Ausfüllen darauf, dass die richtige Bearbeitungszeit eingetragen wird. Sie beträgt 5 Monate. Das Originalformular muss dann (ggf. auch per Scan) an den Prüfungsausschussvorsitzenden (z. Zt. Prof. W.P. Klein) geschickt werden. Er leitet das Formular an das Prüfungsamt weiter. Unter WueStudy finden Sie dann einige Tage später die Abgabefrist für Ihre Arbeit.
    • Für die Abgabe der Arbeit gelten die Bestimmungen der ASPO (§ 26), im wesentlichen gilt:
      Sie müssen Ihre Arbeit (Umfang ca. 40-60 Seiten) fristgerecht in dreifachergedruckter und gebundener Ausfertigung sowie zwei mal in elektronischer Form (z.B. auf CD oder Stick) beim Prüfungsamt einreichen (eine lose Blattsammlung ist nicht zulässig!). Die elektronische Fassung der Arbeit muss inklusive korrektem Deckblatt und unterschriebener Eigenständigkeitserklärung in einer einzigen PDF-Datei zusammengefasst werden. Ein Muster für das Deckblatt Ihrer Arbeit finden Sie hier, ein Muster für die Eigenständigkeitserklärung hier.
    • Am Ende des Studiums ist auch ein Examenskolloquium vorgesehen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise zum mündlichen Studiumsabschluss.
    • Nach erfolgreichen Abschlussprüfungen erhalten Sie Ihre MA-Urkunde auf Antrag. Informationen dazu hält das Prüfungsamt bereit.

    Mögliche BetreuerInnen für  Abschlussarbeiten

    • für die Sprachwissenschaft: Prof. Dr. W. P. Klein, Dr. habil. E. Kucharska-Dreiß, Prof. Dr. M. Schulz, Prof. PhD I. Zündorf.
    • für die Literaturwissenschaft: Prof. Dr. M. Bergengruen, Prof. Dr. St. Catani, Dr. M. Hien, Prof. Dr. F. Jannidis, Prof. Dr. St. Kraft, Prof. Dr. W. Riedel, Dr. M. Will.
    • für die Didaktik: Prof. Dr. D. Wrobel.
    • für die Europäische Ethnologie / Volkskunde: Prof. Dr. M. Fenske.

    Elektronische Fassung von Zulassungs-, BA- und MA-Arbeiten

    Zusätzlich zum Ausdruck Ihrer Arbeit geben Sie eine elektronische Fassung auf einem Datenträger (i.d.R. auf einer CD oder Stick) ab, der mit folgenden Informationen zu beschriften ist:

    • Vorname, Nachname des Verfassers
    • Matrikelnummer
    • Typ der Arbeit (ZuLa, BA, MA)
    • Titel der Arbeit
    • aktuelles Semester