piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Computerphilologie und Neuere Deutsche Literaturgeschichte

    <philtag n="12"/>

    Am Do.-Fr., den 18.-19. September 2014 findet am Institut für Deutsche Philologie der 12. Workshop der Reihe <philtag/> in Kooperation mit DARIAH-DE statt. 

    Anmeldung

    Veranstaltungsort

     

    Universität Würzburg,
    Am Hubland, 

    Zentrales Hörsaalgebäude, Übungsraum 01.002 (im 1. Stock).

    Der Weg zum Übungsraum ist ausgeschildert.

    Lageplan und Anreiseinformationen

     

    Programm

    Donnerstag, 18.09. - Digitale Edition und Virtuelle Forschungsumgebungen

    13:00 Gabriele Radecke / Mathias Göbel (Universität Göttingen): Theodor Fontanes Notizbücher: Genetisch-kritische und kommentierte Hybrid-Edition. Konzept, Methoden und Beispiele

    13:45 Joshgun Sirajzade (Universität Trier): Computergestützte Kollationierung für die digitale historisch-kritische Edition der Werke Arthur Schnitzlers: Heuristiken - Algorithmen – Tools

    14:30 Kaffeepause

    15:00 Hans-Günter Schmidt (Universitätsbibliothek Würzburg): Das DFG-Projekt Libri Sancti Kiliani

    15:45 Hans-Günter Schmidt (Universitätsbibliothek Würzburg): Führung in die UB - Vorführung von Orginalen und Scantechniken

    16:30 Kaffeepause

    18:30 Abendvortrag von Gregory Crane (Perseus Digital Library / Universität Leipzig) 

    20:00 Gemeinsames Abendessen im Juliusspital

     

    Freitag, 19.09. - Computergestützte Analyseverfahren in den Geisteswissenschaften.

    09:15 Jorit Wintjes (Universität Würzburg): 'They got it all wrong!' - Zur Erschließung einer nahezu unbeachteten Quellengattung

    10:00 Benedikt Budig (Universität Würzburg): Algorithmen zur Analyse historischer Landkarten

    10:45 Kaffeepause

    11:15 Christof Schöch/ Steffen Pielström (Universität Würzburg): Die Principal Component Analysis für die Differenzierung von Autorschaft, Form und Gattung literarischer Texte