piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft

    Stahl

    Dr. Peter Stahl

    Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Philosophische Fakultät
    Institut für deutsche Philologie
    Am Hubland
    D-97074 Würzburg
    Raum: 4.E.4

    Sprechstunde im Semester: Mittwoch, 11:00 - 12:00 Uhr.

    Die Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit finden Sie hier.

    *27.4.1954       in Heidenheim  
    1960-1964   Knabenvolksschule Aalen  
    1964-1967   Theodor-Heuss-Gymnasium Aalen  
    1967-1973   Deutsche Schule Tokyo, Abitur  
    1973-1979   Studium der Germanistik, Anglistik und Japanologie an der Universität Würzburg  
    1976-1979   Studentische Hilfskraft in der "Würzburger Forschergruppe" im Bereich elektronische Datenverarbeitung  
    1979   Magister Artium, Titel der MA-Arbeit: "Der deutsche Lucidarius. Rezension A."  
    1979-1984   Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der "Würzburger Forschergruppe"  
    1984-1985   Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 226 "Wissensorganisierende und wissensvermittelnde Literatur des Mittelalters"  
    1985-1997   Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für deutsche Sprache, Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft, "Aufbaustudiengang Linguistische Informations  
    1986   Promotion, Titel der Dissertation: "Das 'Buch von Naturen der Ding' des Peter Königschlaher"  
    1992   Ernennung zum Studienrat  
    1992-1997   Vertreter des wissenschaftlichen Personals im Fachbereichsrat der (damaligen) Philosophischen Fakultät II der Univ. Würzburg  
    1994-1996   Mitglied der Ständigen Kommission für Angelegenheiten der Universitätsbibliothek und des Sprachlabors  
    1995-1997   Mitglied der Ständigen Kommission für Hochschulplanung  
    1995-1997   Mitarbeit im Forschungsprojekt von Prof. Norbert R. Wolf (Univ. Würzburg) und Prof. Irma Hyvärinen "Wortbildung und Textanalyse im deutsch-finni­schen Kontrast"  
    1997-1999   Vertretung einer Professur am Germanistischen Institut der Universität Jyväskylä, Finnland  
    1997-1999   Mitglied des Institutsrats des Germanistischen Instituts an der Universität Jyväskylä, Finnland  
    1999-2005   Akademischer Oberrat am Institut für deutsche Philologie, Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft, "Aufbaustudiengang Linguistische Informations- und Textverarbeitung"  
    1997-1999   Mitarbeit im Forschungsprojekt von Prof. Norbert R. Wolf (Univ. Würzburg) und Prof. Irma Hyvärinen "Rede und Redeantwort"  
    2001-2003   Mitglied der Ständigen Kommission für Angelegenheiten des Rechenzentrums der Universität Würzburg  
    2005-2006   Vertretung einer Professur am Germanistischen Institut der Universität Jyväskylä, Finnland  
    2005-2008   Mitarbeit im Forschungsprojekt von Prof. Norbert R. Wolf (Univ. Würzburg) und Prof. Iva Zündorf (Univ. Opava) "Deutsch-tschechisches Parallelkorpus: DeuCze"  
    2006-2009   Akademischer Oberrat am Institut für deutsche Philologie, Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft und Abt. Kompetenzzentrum für EDV-Philologie  
    seit 2006   Mitherausgeber der WespA-Reihe ("Würzburger elektronische sprachwissenschaftliche Arbeiten")  
    seit 2009   Akademischer Oberrat am Institut für deutsche Philologie, Lehrstuhl der deutschen Sprachwissenschaft und Lehrstuhl für Computerphilologie  
    2008-2009   Mitarbeit im Forschungsprojekt von Prof. Marja Järventausta (Univ. Köln) "Deutsch-finnisches Verbvalenz-Lernerwörterbuch"  
    seit 2010   Akademischer Direktor am Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft