piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte

    Biographie

    1985–1994 Maximiliansgymnasium München
    1994–2000 Studium der Fächer Neuere deutsche Literatur, Nordische Philologie und Germanische Altertumskunde, Germanistische Mediävistik an der LMU München; Stipendiatin der Bayerischen Begabtenförderung und der Studienstiftung des deutschen Volkes
    1997–1998 Studium der Skandinavistik, Umeå Universitet, Schweden
    2000 Magister Artium
    2000–2003 Promotionsstudium, gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes
    Seit 2002 Regelmäßige Mitarbeit in Auswahlkommissionen der Studienstiftung des deutschen Volkes, seit 2009 auch des Max-Weber-Programms im Elitenetzwerk Bayern
    2004 Promotion bei Wolfgang Harms an der LMU München (mit einer Arbeit über Friedrich Spees Trvtz-Nachtigal)
    2004–2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Wolfgang Harms im DFG-Projekt Emblemata secreta (50%)
    2006 Friedrich-Spee-Förderpreis für die Dissertation Philomela mediatrix
    2006–2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Friedrich Vollhardt am Lehrstuhl für deutsche Literatur der Frühen Neuzeit (50–100%)
    2008 Zertifikat Hochschullehre Bayern als erste Dozentin der LMU München
    Seit 2008 Fachstudienberaterin für internationale Studierende
    2009–2017 Mittelbauvertreterin im Vorstand des Zentrums für Mittelalter- und Renaissancestudien der LMU
    2010–2016 Akademische Rätin a. Z. am Lehrstuhl Vollhardt, LMU München
    Seit 2012 Mitglied der Fakultätskommission zur Vergabe von Mitteln für zusätzliche Tutorien aus dem Programm Lehre@LMU
    2013 LMU-Tutorenausbilderzertifikat
    Seit 2014 Ehrenamtliche Mitarbeiterin des LMU-Schreibzentrums
    2015–2018 Referentin im Weiterbildungsprogramm Lese- und Literaturpädagogik der Bücherpiraten e. V.
    2016 Abschluss des Habilitationsverfahrens an der LMU München Venia legendi für Neuere deutsche Literatur (mit einer Arbeit über Funktionen von Geheimnissen in der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts)
    Seit 2016 Akademische Oberrätin a. Z. am Lehrstuhl Vollhardt
    2016–2017 Mitglied der Sonderpreisjury des Deutschen Jugendliteraturpreises (Kategorien »Gesamtwerk« und »Neue Talente«)
    2016–2018 Vertretung eines Lehrstuhls für Deutsche Philologie und Literaturdidaktik an der Eberhard Karls Universität Tübingen
    2017 Zweiter Listenplatz im Verfahren zur Besetzung der W2-Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Literaturgeschichte (Nachfolge Albert Meier), CAU Kiel
    2018 Dritter Listenplatz im Verfahren zur Besetzung einer Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit komparatistischer Ausrichtung (Nachfolge Barbara Mahlmann-Bauer), Universität Bern
    Seit April 2019 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte an der JMU Würzburg