piwik-script

Intern
  • Nibelungenlied Handschrift C
  • Miniatur Codex Manesse 1
  • Statue Walther von der Vogelweide
  • Siegfrieds Tod (Fritz Lang)
Lehrstuhl für deutsche Philologie, Ältere Abteilung

Roundtable: European Translation Databases

Datum: 09.12.2021, 16:50 - 10.12.2021, 16:52 Uhr
Kategorie: Startseite
Ort: digital
Veranstalter: SPP 2130
Vortragende*r: Dr Hilary Brown

Forscher*innen profitieren zunehmend von Datenbanken und anderen digitalen Projekten, die sich auf ein bestimmtes Korpus oder einen Sprachraum konzentrieren (z. B. Narragonien digital, Renaissance Cultural Crossroads Catalogue, Heidelberger Übersetzungsbibliographie; weitere Projekte befinden sich in der Entwicklung, darunter ein Online-Repertorium der deutschen Übersetzungen des klassischen Altertums 1501–1620 und eine Fortsetzung des Renaissance Cultural Crossroads Catalogue für die Jahre 1641–1660), aber eine größere europäische Datenbank dieser Art wurde bisher noch nicht in Angriff genommen. Bei diesem Roundtable-Gespräch tauschen die Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen mit der Entwicklung von Online-Bibliographie- und Übersetzungsressourcen für die Frühe Neuzeit aus und diskutieren die Chancen und Herausforderungen eines ehrgeizigen „Dach“-Datenbankprojekts. Zu den Fragen, die wir diskutieren wollen, gehören:

  • Ist es ein wünschenswertes und erreichbares Ziel, eine pan-europäische Übersetzungsdatenbank zu erstellen?
  • Welche Informationen und Materialien sollte eine solche Datenbank enthalten? Sollte es nach Vorbild einer schon existierenden Ressource modelliert werden, z. B. dem Renaissance Cultural Crossroads Catalogue?
  • Wie würde die Datenbank sinnvoll mit schon existierenden Katalogen und Datenbanken verknüpft werden?
  • Wie würde die Datenbank aufgebaut werden? Inwieweit würde sie von Einzelpersonen abhängen, die die aktuellsten bibliografischen Informationen aus ihrer Forschung beisteuern?
  • Mit welchen Phasen sollte das Projekt organisiert werden, und wie könnte es finanziert werden?

Wir laden zu zwanzigminütigen Vorträgen in englischer Sprache ein; auf dem Workshop wird es reichlich Gelegenheit geben, Ideen zu diskutieren und mögliche Kooperationen für die Zukunft auszuloten.

Kontakt:
Dr Hilary Brown (University of Birmingham, UK)
SPP 2130 Mercator Fellow, autumn 2021
h.j.brown.1@bham.ac.uk

Zurück