piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für deutsche Philologie, Ältere Abteilung

    Vita Prof. Dr. Joachim Hamm

     
    1987-1994 Studium des Lehramts an Gymnasien (Deutsch, Latein) in Eichstätt, Wien, Mailand und Würzburg; 1. Staatsexamen
    1994-2000 Wiss. Mitarbeiter in der Forschergruppe „Das Bild des Krieges im Wandel vom späten Mittelalter zur frühen Neuzeit“  (Univ. Würzburg)
    15.5.2000 Promotion (Univ. Würzburg; Gutachter H. Brunner, G. Hess)
    2001-2007 Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Ältere deutsche Literatur (Univ. Kiel) 
    20.6.2007 Habilitation (Univ. Kiel); Privatdozent; Venia legendi für „Deutsche Philologie“
    1.10.2007 - 30.3.2009 Lehrkraft für bes. Aufgaben, Akademischer Rat (Univ. Würzburg)
    1.4.2009 - 30.9.2010 Universitätsprofessor für Deutsche Literatur und Sprache in Bayern (W2-Professur mit Schwerpunkt Lehre; Univ. Augsburg)
    seit 1.10.2010 Universitätsprofessor für Deutsche Philologie, insbesondere Literaturgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit (Univ. Würzburg)
    Sonstiges  
     
    seit 7/2012
     
    Vorsitzender des Prüfungsausschusses Master "Mittelalter und Frühe Neuzeit"
    seit 10/2015 Sprecher der Graduiertenklasse "Mittelalter und Frühe Neuzeit"
    seit 2019 Mitglied in der erweiterten Kollegialleitung des "Zentrums für Philologie und Digitalität"
     

     

     

    Nach oben