piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Computerphilologie und Neuere Deutsche Literaturgeschichte

    Forschung & Publikationen

    Arbeitsschwerpunkte

    Novellengeschichte der literarischen Kommunikation im 19. Jahrhundert (Habilitationsprojekt)

    Literatur- und Interpretationstheorien, analytische Ästhetik

    Das methodologische Verältnis hermeneutischer und computergestützter Verfahren in der Literaturwissenschaft

     

    Publikationen

    Theorie der literarischen Selbstdarstellung. Begriff – Hermeneutik – Analyse (explicatio: Studien zu Literatur- und Kulturwissenschaft). Münster 2018 (Dissertation).

    zusammen mit Fotis Jannidis: Die Brennerromane von Wolf Haas als postmoderne Unterhaltungskrimis. In: Die Kunst des Erzählens, hg. von Michael Erler und Dorothea Klein. Würzburg 2017, 355–374.

    Figur – Personalität – Verhaltenstheorien. Zu einer Theorie fiktiver Tiere in Erzählungen der Romantik. Saarbrücken 2013 (veröffentlichte Magisterarbeit, betreut von Roland Borgards und Fotis Jannidis).

    Interpretive Problems with Author, Self-Fashioning, and Narrator: The Controversy over Christian Kracht’s Novel Imperium. In: Author and Narrator: Tansdisciplinary Contributions to a Narratological Debate, hg. Von Dorothee Birke und Tilmann Köppe (lingua & litterae 48), Berlin, München, Boston, 113–138.

    Narrator and Author: A Selected Bibliography, In: Author and Narrator: Tansdisciplinary Contributions to a Narratological Debate, hg. Von Dorothee Birke und Tilmann Köppe (lingua & litterae 48), Berlin, München, Boston, 113–138, 263–267.

    Intentionalistische, erklärende, kognitive und geisttheoretische als naturalistische Hermeneutik: Konsolidierung oder Kontroverse? Review of: Luigi C. Madonna (Hg.): Naturalistische Hermeneutik, Würzburg 2013. In: JLTonline, 18.02.2014.

     

    Projekte/Tätigkeiten:

    Fachmentor für Frühstudierende der Germanistik

    Netzwerk Grundbegriffe der Erzähltheorie (CRC, Universität Göttingen), (FRIAS, Freiburg)

    Redaktion JLTonline (Journal of Literary Theory)