piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte

    Rückert-Edition

    Die 1963 gegründete Rückert-Gesellschaft e.V. ist eine Institution in Schweinfurt, die sich dem Lebenswerk des Dichters und Sprachwissenschaftlers Friedrich Rückert widmet (1788–1866; Start - Rückert-Gesellschaft e.V. - Literarische Gesellschaft in Schweinfurt). Professor Maximilian Bergengruen ist seit diesem Jahr der erste Vorstehender. Neben vielfältigen Veranstaltungen zu Friedrich Rückert fördert die Gesellschaft die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Dichter durch zahlreiche Publikationen. Das derzeit umfangreichste Projekt ist die Herausgabe der Schweinfurter Ausgabe in Zusammenarbeit mit dem Wallstein Verlag; seit 1998 sind 13 Bände des Gesamtwerks Rückerts erschienen, geplant sind jedoch 50 Bände. Mit der Schweinfurter Ausgabe soll Rückert als Dichter und Kulturvermittler gewürdigt und der literatur- und kulturwissenschaftlichen Forschung zugänglich gemacht werden. Seit Oktober 2003 unterstützt die Stadt Schweinfurt den Lehrstuhl NDL II mit einer halben Stelle (Inhaberin: Martha Burkart) mit dem Ziel, die Edition wieder aufzunehmen und die Rückert-Forschung voranzutreiben.