piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- und Ideengeschichte

    Publikationsverzeichnis


    I. Selbstständige Publikationen


    I.a ∙ Monographien und Sammelwerke

    1. Die Anthropologie des jungen Schiller. Zur Ideengeschichte der medizinischen Schriften und der Philosophischen Briefe. Würzburg: Königshausen & Neumann 1985 (= Epistemata ∙ Reihe Literaturwissenschaft, Bd. 17), XII u. 275 S.
       
    2. Der Spaziergang. Ästhetik der Landschaft und Geschichtsphilosophie der Natur bei Schiller. Würzburg: Königshausen & Neumann 1989, 132 S., 16 Tafeln
       
    3. »Homo Natura«. Literarische Anthropologie um 1900. Berlin/New York: De Gruyter 1996 (= Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte. NF, Bd. 7 [241]), XXII u. 327 S.

      Neuausg.: Homo Natura. Literarische Anthropologie um 1900. Studienausgabe. Würzburg: Königshausen & Neumann 2011, 362 S.

      Unautorisierte Nachdrucke der Erstausg.: [als eBook und Hardcover-Buchausg.:] Berlin/Boston: De Gruyter, BoD 2015 (= de gruyter e-dition); [als brosch. Lizenzausg.:] Leipzig: Amazon, BoD 2015. – Beides 2015 zurückgezogen
       
    4. Norbert Oellers, W.R.: Am Beginn der Moderne. Schiller um 1800. Marbach a. N.: Deutsche Schillergesellschaft 2001 (= Jahresheft 2001 des Weimarer Schillervereins), 36 S.
       
    5. Nach der Achsendrehung. Literarische Anthropologie im 20. Jahrhundert. Würzburg: Königshausen & Neumann 2014, XXVI u. 423 S. 
       
    6. Um Schiller. Gesammelte Studien zur Literatur- und Ideengeschichte der Sattelzeit. Hg. Markus Hien, Michael Storch, Franziska Stürmer. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, XIV u. 532 S.

      2., durchgesehene Auflage: Würzburg: Königshausen & Neumann 2019
       
    7. Unort der Sehnsucht. Vom Schreiben über Natur. Ein Bericht. Berlin: Matthes & Seitz Berlin 2017 (= Fröhliche Wissenschaft, Bd. 121: De Natura II), 128 S.
       


    I.b ∙ Editionen (kommentierte Ausgaben)

    1. Jacob Friedrich Abel. Eine Quellenedition zum Philosophieunterricht an der Stuttgarter Karlsschule (1773-1782). Mit Einleitung, Übersetzung, Kommentar und Bibliographie hg. von W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 1995, 693 S. [Kommentar u. Apparat S. 373-693]
       
    2. Friedrich Schiller: Sämtliche Werke. Auf der Grundlage der Textedition von Herbert G. Göpfert neu komment. hg. von Peter-André Alt, Albert Meier, W.R. 5 Bde. München/Wien: Hanser 2004 [= SW], zus. 5800 S. – Hier Einzelhg. von: Bd. 5: Erzählungen ∙ Theoretische Schriften, 1370 S. [Kommentar u. Apparat S. 1151-1370]

      Lizenzausg. der SW: München: Deutscher Taschenbuchverlag 2004 (= dtv 59068). – Zürich/Hamburg: Arche 2005. – Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 2005

      2., durchges. Aufl. von Bd. 5: München/Wien: Hanser 2008, 1376 S.
       
    3. Johann Georg Sulzer: Gesammelte Schriften. Hg. Elisabeth Décultot u.a. Bd. 6: Pädagogische Schriften. Hg. W.R. Basel: Schwabe [in Vorbereitung]
       


    I.c ∙ Weitere Herausgeberschaften

    1. Götz Müller: Jean Paul im Kontext. Gesammelte Aufsätze. Mit einem Schriftenverzeichnis hg. von W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 1996, 180 S., 1 Tafel
       
    2. Geschäftsführender Hg. von 2001 bis 2007: Würzburg heute. Mainfränkische Zeitschrift für Kultur und Wirtschaft. Hg. Stadt Würzburg, JMU Würzburg, IHK Würzburg-Schweinfurt, HWK Unterfranken. Würzburg: Echter 1967–2007, hier: H. 71 (2001) bis H. 84 (2007)
       
    3. Prägnanter Moment. Studien zur deutschen Literatur der Aufklärung und Klassik. Festschrift für Hans-Jürgen Schings. Hg. Peter-André Alt, Alexander Košenina, Hartmut Reinhardt, W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 2002, XII u. 524 S., 1 Tafel
       
    4. Die Weimarer Klassik und ihre Geheimbünde. Hg. Walter Müller-Seidel, W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003, 206 S.
       
    5. Mithg. seit 2004: Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie. Hg. Institut für deutsche Philologie der Universität Würzburg. Würzburg: Königshausen & Neumann 1989ff. − Hier zuständiger Hg. für: Bd. 25 (2004), s.u. V.3. – Bd. 29 (2005): V.4. – Bd. 33 (2010): V.9. – Bd. 38 (2014): V.12. – Bd. 39 (2014): V.13. – Bd. 43 (2015): I.c.8. – Bd. 45 (2019): V.15
       
    6. Poetik der Evidenz. Die Herausforderung der Bilder in der Literatur um 1900. Hg. Helmut Pfotenhauer, W.R., Sabine Schneider. Würzburg: Königshausen & Neumann 2005, XVIII u. 238 S., 19 Tafeln
       
    7. Würzburger Schiller-Vorträge 2009. Hg. W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 2011, VIII u. 222 S., 17 Abb. u. Faks.
       
    8. Felder der Ehre? Krieg und Nachkrieg in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. [2. Leonhard-Frank-Symposium Würzburg 2014]. Hg. Michael Henke, W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 2015 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 43 ∙ Schriften der Leonhard-Frank-Gesellschaft, H. 22), 190 S.
       
    9. Der Tod und die Künste. Hg. Friederike F. Günther, W.R. Würzburg: Königshausen & Neumann 2016 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 13), 402 S., Abb.
       
    10. Hans-Jürgen Schings: Gesammelte Aufsätze. Als Festgabe zum 80. Geburtstag hg. von W.R. Textredaktion: Franziska Stürmer. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, 568 S.
       


    II. Unselbstständige Publikationen


    II.a ∙ Abhandlungen und Aufsätze

    1. Zur Textgestalt. In: Johann Wolfgang Goethe: Sämtliche Werke nach Epochen seines Schaffens. Münchner Ausgabe [= MA]. Hg. Karl Richter u.a. München/Wien: Hanser 1985-1998. Bd. 5. Wilhelm Meisters Lehrjahre. Hg. Hans-Jürgen Schings (1988), S. 699-708

      Lizenzausg. der MA: Gütersloh: Bertelsmann 1998. – München: btb 2006
       
    2. Wunschträume/Schreckbilder. Zu Götz Müllers Literaturgeschichte der deutschen Utopie. In: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (Tübingen: Niemeyer) [= IASL], Bd. 16,1 (1991), S. 157-174
       
    3. Influxus physicus und Seelenstärke. Empirische Psychologie und moralische Erzählung in der deutschen Spätaufklärung und bei Jacob Friedrich Abel. In: Anthropologie und Literatur um 1800. Hg. Jürgen Barkhoff, Eda Sagarra. München: Iudicium 1992 (= Publications of the Institute of Germanic Studies ∙ University of London, Bd. 54), S. 24-52

      Wieder in: Um Schiller (2017, s.o. I.a.6), S. 35-62
       
    4. Die Aufklärung und das Unbewußte. Die Inversionen des Franz Moor. In: Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft (Stuttgart: Kröner) [= JDSG], Bd. 37 (1993), S. 198-220

      Wieder in: Von Schillers Räubern zu Shelleys Frankenstein. Wissenschaft und Literatur im Dialog um 1800. Hg. Dietrich von Engelhardt, Hans Wißkirchen. Stuttgart/New York: Schattauer 2006, S. 19-40. – Sowie in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 135-157
       
    5. Anthropologie und Literatur in der deutschen Spätaufklärung. Skizze einer Forschungslandschaft. In: IASL ∙ Sonderheft 6 (1994): Forschungsreferate 3, S. 93-157
       
    6. Erkennen und Empfinden. Anthropologische Achsendrehung und Wende zur Ästhetik bei Johann Georg Sulzer. In: Der ganze Mensch. Anthropologie und Literatur im 18. Jahrhundert. DFG-Symposion 1992. Hg. Hans-Jürgen Schings. Stuttgart/Weimar: Metzler 1994 (= Ger-manistische Symposien, Bd. 15), S. 410-439

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 3-34
       
    7. Abschied von der Ewigkeit [Friedrich Schiller: Resignation]. In: Interpretationen. Gedichte von Friedrich Schiller. Hg. Norbert Oellers. Stuttgart: Reclam 1996 (= RUB 9473), S. 51-63

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 121-131
       
    8. Eros und Ethos. Goethes Römische Elegien und Das Tagebuch. In: JDSG 40 (1996), S. 147-180

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 397-429
       
    9. Der Blick vom Mont Ventoux. Zur historischen Kontur der Landschaftsauffassung in Petrarcas Epistola familiaris IV/1. In: Jahrbuch Kulturwissenschaftliches Institut Essen (Essen: Wissenschaftszentrum NRW), Jg. 1996 [1997], S. 77-108

      Wieder in: Selbstorganisation. Jahrbuch für Komplexität in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften (Berlin: Duncker & Humblot) [= SO], Bd. 10 (1999) [2000]: Geschichte zwischen Erlebnis und Erkenntnis, S. 123-152: Der Blick vom Mont Ventoux. Zur Geschichtlichkeit der Landschaftswahrnehmung bei Petrarca
       
    10. Reise ans Ende des Ich. Das Subjekt und sein Grund bei Robert Musil (Die Vollendung der Liebe, 1911). In: Geschichte und Vorgeschichte der modernen Subjektivität. Hg. Reto Luzius Fetz, Roland Hagenbüchle, Peter Schulz. 2 Tle. Berlin/New York: De Gruyter 1998 (= European Cultures, Bd. 11). Tl. 2, S. 1151-1173

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 69-88
       
    11. Die Macht der Metapher. Zur Modernität von Jean Pauls Ästhetik. In: Jahrbuch der Jean-Paul-Gesellschaft (Weimar: Böhlau) [= JJPG], Bd. 34 (1999), S. 56-94

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 317-352
       
    12. »Whats the difference?« Robert Müllers Tropen (1915). In: Schwellen. Germanistische Erkundungen einer Metapher. Hg. Nicholas Saul, Frank Möbus. Würzburg: Königshausen & Neumann 1999, S. 62-76

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 110-125: »Whats the difference?« Denk- und Erzählform in Robert Müllers Tropen (1915)
       
    13. Poetik der Präsenz. Idee der Dichtung bei Durs Grünbein. In: IASL 24,1 (1999), S. 82-105

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 299-322: Poetik der Präsenz. Durs Grünbeins Dichtung in der ›Dekade des Gehirns‹
       
    14. Deus seu Natura. Wissensgeschichtliche Motive einer religionsgeschichtlichen Wende − im Blick auf Hölderlin. In: Hölderlin-Jahrbuch (Eggingen: Isele), Bd. 31 (1998/1999) [2000], S. 143-178

      Gekürzt wieder in: Philosophie der natürlichen Mitwelt. Grundlagen − Probleme − Perspektiven. Festschrift für Klaus Michael Meyer-Abich. Hg. Anne Eusterschulte, Hans Werner Ingensiep. Würzburg: Königshausen & Neumann 2002, S. 317-337. – Ungekürzt wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 353-381
       
    15. Archäologie des Geistes. Theorien des wilden Denkens um 1900. In: Das schwierige neunzehnte Jahrhundert. Festschrift für Eda Sagarra. Hg. Jürgen Barkhoff, Gilbert Carr, Roger Paulin. Tübingen: Niemeyer 2000 (= Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur, Bd. 77), S. 467-485

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 10-30
       
    16. Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften. In: Lektüren für das 21. Jahrhundert. Schlüsseltexte der deutschen Literatur von 1200 bis heute. Hg. Dorothea Klein, Sabine Schneider. Würzburg: Königshausen & Neumann 2000 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 1), S. 265-285

      2. Aufl.: Ebd. 2000

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 163-183: Gleitende Logik der Seele. Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften (1930-1943)
       
    17. Weltgeschichte als »erhabenes Object«. Zur Modernität von Schillers Geschichtsdenken. In: Am Beginn der Moderne. Schiller um 1800 (2001, I.a.4), S. 3-22

      Wieder in: Prägnanter Moment. FS Schings (2002, I.c.3), S. 193-214: »Weltgeschichte ein erhabenes Object«. Zur Modernität von Schillers Geschichtsdenken. – Sowie in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 279-300: »Weltgeschichte ein erhabenes Objekt«. Schillers Abschied von der Geschichtsphilosophie
       
    18. Literatur und Wissen. Thomas Mann: Der Zauberberg. In: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen (Berlin: Erich Schmidt), Bd. 238, H.1 (2001), S. 1-18

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 144-162
       
    19. Aufklärung und Macht. Schiller, Abel und die Illuminaten. In: Die Weimarer Klassik und ihre Geheimbünde (2003, I.c.4), S. 107-125

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 103-120
       
    20. Ursprache und Spätkultur. Poetischer Primitivismus in der österreichischen Literatur der klassischen Moderne (Hofmannsthal, Müller, Musil). In: Europäische Begegnungen − Um die schöne blaue Donau. Acta Ising 2002. Hg. Stefan Krimm, Martin Sachse im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. München: Oldenbourg-BSV 2003 (= Dialog Schule-Wissenschaft: Deutsch und Geschichte [o. Nr.]), S. 182-202
       
    21. Erster Psychologismus. Umbau des Seelenbegriffs in der deutschen Spätaufklärung. In: Zwischen Empirisierung und Konstruktionsleistung. Anthropologie im 18. Jahrhundert. Hg. Heinz Thoma, Jörn Garber. Tübingen: Niemeyer 2004 (= Hallesche Beiträge zur Europäischen Auf¬klärung, Bd. 24), S. 1-17
       
    22. Bergbesteigung/Hadesfahrt. Topik und Symbolik der Harzreise im Winter. In: Goethe-Jahrbuch (Weimar: Böhlau), Bd. 120 (2003) [2004], S. 58-71
       
    23. Anthropologie et littérature à l’époque moderne. Le paradigme Schiller. In: Revue Germanique Internationale (Paris: Presses Universitaires de France) [= RGI], Bd. 22 (2004): Friedrich Schiller. La modernité d’un classique, Hg. Roland Krebs, S. 195-209 [Übers.: Gilles Darras]
       
    24. Arara = Bororo oder die metaphorische Synthesis. In: Anthropologie der Literatur. Poetogene Strukturen und ästhetisch-soziale Handlungsfelder. Hg. Rüdiger Zymner, Manfred Engel. Paderborn: Mentis 2004 (= Poetogenesis. Studien und Texte zur empirischen Anthropologie der Literatur, Bd. [2]), S. 220-241

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 31-51
       
    25. Literarische Anthropologie. Eine Unterscheidung. In: Wahrnehmen und Handeln. Perspektiven einer Literaturanthropologie. Hg. Wolfgang Braungart, Klaus Ridder, Friedmar Apel. Bielefeld: Aisthesis 2004 (= Bielefelder Schriften zu Linguistik und Literaturwissenschaft, Bd. 20), S. 337-366

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 357-382
       
    26. Endogene Bilder. Anthropologie und Poetik bei Gottfried Benn. In: I.c.6.: Poetik der Evidenz (2005), S. 165-203

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 227-265
       
    27. Max Frisch: Stiller. In: Lektüren für das 21. Jahrhundert. Klassiker und Bestseller der deutschen Literatur von 1900 bis heute. Hg. Sabine Schneider. Würzburg: Königshausen & Neumann 2005 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 4), S. 83-101

      2. Aufl.: Ebd. 2006

      Erweit. wieder in: BilderStreit. Theologie auf Augenhöhe. Hg. Erich Garhammer. Würzburg: Echter 2007, S. 271-295: Ich bin nicht der ich bin. Anthropologisches Bildnisverbot bei Max Frisch (Stiller) – mit einem Nachsatz zu Brechts Über das Anfertigen von Bildnissen. – Dass. überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 184-206: Ich bin nicht der ich bin. Max Frisch: Stiller (1954)
       
    28. Die anthropologische Wende. Schillers Modernität. In: Friedrich Schiller und der Weg in die Moderne. Hg. Walter Hinderer. Würzburg: Königshausen & Neumann 2006 (= Stiftung für Romantikforschung, Bd. 40), S. 143-163

      Zugl. in: Friedrich Schiller. Die Realität des Idealisten. Hg. Hans Feger. Heidelberg: Winter 2006 (= Beiträge zur neueren Literaturgeschichte, Bd. 235), S. 35-60; sowie in: Schiller, Cidadão do Mundo (2007) [s.u.], S. 13-34. – Durchges. u. erweitert in: Würzburger Schiller-Vorträge 2005. Hg. Jörg Robert. Würzburg: Königshausen & Neumann 2007 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 5), S. 1-24. – Vorveröff. der Vortragsfassung in: Literaturstraße. Chinesisch-deutsches Jahrbuch für Sprache, Literatur und Kultur (Würzburg: Königshausen & Neumann), Bd. 6 (2005): [= Themenheft Schiller, Tl. I], S. 55-69.
       
      Engl. Übers.: The Anthropological Turn: Schiller, a Thinker at the Threshold of Modernity. In: Yearbook Germanistik in Ireland (Konstanz: Hartung-Gorre), Bd. 1 (2006), Special Issue: Schiller − On the Threshold of Modernity, S. 9-27 [Übers.: Andrew Cusack]

      Portugies. Übers.: A viragem antropológica: Schiller como pensador da ›época de charneira‹. In: Schiller, Cidadão do Mundo. Actas do Colóquio Internacional 2005. Ed. Teresa M.L.R. Cadete, Leonel Ribeiro dos Santos. Lissabon: Centro de Filosofia da Universidade de Lisboa 2007 (= Acta, Bd. 4), S. 35-56 [Übers.: Teresa Cadete]

      Span. Übers.: El giro antropológico. Schiller como pensador de la modernidad. In: La actualidad de Friedrich Schiller. Para una crítica cultural al inicio del siglo XXI. Ed. Horst Nitschack, Reinhard Babel. Santiago de Chile: LOM Ediciones/Goethe-Institut 2010 (= Colección Ciencias Humanas, Bd. [25]), S. 11-33 [Übers.: Margit Schmohl]
       
    29. Das Aorgische: Oedipus Rex, Theorie der Tragödie und »Neue Mythologie« bei Hölderlin. In: Griechisches Theater in Antike und Gegenwart. Das Würzburger Ödipus-Projekt des Mainfranken-Theaters und der Universität. Hg. Ulrich Sinn. Würzburg: Ergon 2006 (= Nachrichten aus dem Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg ∙ Reihe A: Antikensammlung, Bd. 9), S. 105-118, 141-143 (Anm.)

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 383-396
       
    30. Um ein Naturprinzip der Sittlichkeit. Motive der Mitleidsdiskussion im 18. Jahrhundert. In: Ethik und Ästhetik des Mitleids. Hg. Nina Gülcher, Irmela von der Lühe. Freiburg/Berlin/Wien: Rombach 2007 (= Litterae, Bd. 143), S. 15-31

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 87-102
       
    31. Die Freiheit und der Tod. Grenzphänomene idealistischer Theoriebildung beim späten Schiller. In: Friedrich Schiller. Der unterschätzte Theoretiker. Hg. Georg Bollenbeck, Lothar Ehrlich. Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2007 (= Reihe Klassik Stiftung Weimar [o. Nr.]), S. 59-71

      Italien. Übers.: »Kein Mensch muß müssen«? Schiller e la dialettica della libertà. In: Estetica. Rassegna semestrale (Genova: Il Melangolo), Vol. 2006, № 2 [2007]. Numero monografico: Schiller e la tragedia, S. 9-21 [Übers.: Maria Carolina Foi]

      Span. Übers.: La libertad y la muerte: fenómenos límite de construcción teórica idealista en el Schiller tardío. In: El pensamiento filosófico de Friedrich Schiller. Ed. Brigitte Jirku, Marisa Siguan. València: Universitat de València publicacions 2009 (= PUV, Bd. 164), S. 35-51 [Übers.: Trinidad Piñeiro Costas]

      Dt. wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 301-315
       
    32. Das Wunderbare im Realismus (Droste, Gotthelf, Keller, Storm). In: Die Dinge und die Zeichen. Dimensionen des Realistischen in der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts. Für Helmut Pfotenhauer. Hg. Sabine Schneider, Barbara Hunfeld. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008, S. 73-94

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S.  503-526
       
    33. Wandlungen und Symbole des Todestriebs. Benns Lyrik im Kontext eines metapsychologischen Gedankens. In: Sigmund Freud und das Wissen der Literatur. Hg. Peter-André Alt, Thomas Anz. Berlin/New York: De Gruyter 2008 (= Spectrum Literaturwissenschaft, Bd. 16), S. 101-120

      Zugl. als eBook: Ebd. 2008. – Der Aufsatz als PDF: De Gruyter Reference Global [http://www. re-ference-global.com/], s.v.

      Engl. Übers.: In the Shadow of the Death-drive: Benn’s Poetry in the Context of a Metapsychological Idea. In: Jahrhundert(w)ende(n). Ästhetische und epochale Transformationen und Kontinuitäten 1800/1900. [5th International Summer Symposium of the Modern German Studies Graduate Seminar/University of Oxford 2008]. Hg. Julia S. Happ. Berlin: LIT-Verlag 2010 (= Literatur ∙ Forschung und Wissenschaft, Bd. 19), S. 21-45 [Übers.: Julia S. Happ]

      Überarb. dt. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 266-283
       
    34. Theorie der Übertragung. Empirische Psychologie und Ästhetik der schönen Natur bei Schiller. In: Kunst und Wissen. Beziehungen zwischen Ästhetik und Erkenntnistheorie im 18. und 19. Jahrhundert. Hg. Astrid Bauereisen, Stefan Pabst, Achim Vesper. Würzburg: Königshausen & Neumann 2009 (= Stiftung für Romantikforschung, Bd. 38), S. 121-138

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 206-224: Theorie der Übertragung. Vom Mythos zur Poesie oder warum das Naive nicht das Sentimentalische ist
       
    35. Naturwissenschaft und Naturlyrik bei Hans Magnus Enzensberger. In: Zeitschrift für Germanistik, NF (Bern: Lang) [= ZfGerm], Bd. 19,1 (2009): Themenheft Poesie und Naturkunde, S. 121-132

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 284-298: Elegante Lösungen. Naturwissenschaft und Naturlyrik bei Hans Magnus Enzensberger
       
    36. Schopenhauer, Hofmannsthal – und George? In: George-Jahrbuch (Berlin/New York: De Gruyter), Bd. 8 (2010/2011) [2010], S. 37-52
       
    37. Der Fremde oder Heilung durch Spaltung. Franks Räuberbande – ein romantischer Bildungsroman. In: Leonhard-Frank-Symposium 2007. Hg. Leonhard-Frank-Gesellschaft Würzburg (= LFG). [Besorgt v. Daniel Osthoff.] Würzburg: LFG 2011 [2010] (= Schriftenreihe der LFG, H. 18), S. 35-59

      Zugl. als Privatdruck: Würzburg: Bauer 2010, 26 S.

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 89-109: Der Fremde oder Heilung durch Spaltung. Franks Räuberbande (1914) – ein psychoanalytischer Bildungsroman
       
    38. Aus den Anfängen der Projektionspsychologie: J. F. Abels Von den Reizungen, die die tote Natur durch die beseelte erhält (1784). Mit Abdruck des Abelschen Essays. In: Schiller im philosophischen Kontext. Hg. Cordula Burtscher, Markus Hien. Würzburg: Königshausen & Neumann 2011, S. 9-28

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 63-86
       
    39. Religion und Gewalt in Schillers späten Dramen (Maria Stuart, Die Jungfrau von Orleans). In: Würzburger Schiller-Vorträge 2009 (2011, I.c.7), S. 23-44

      Engl. Übers.: Religion and Violence in Schiller’s Late Tragedies. In: Who Is This Schiller Now? Essays on His Reception and Significance. Ed. Jeffrey High, Nicholas Martin, Norbert Oellers. Rochester/New York: Camden House 2011, S. 247-270 [Übers.: Lisa Beesley]

      Dt. wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 165-185
       
    40. Unwiederbringlich. Elegische Konstruktion und unentwickelte Tragödie im Wilhelm Tell. In: Würzburger Schiller-Vorträge 2009 (2011, I.c.7), S. 45-62

      Italien. Übers.: Irrecuperabile. Costruzione elegiaca e tragedia incompiuta nel Guglielmo Tell. In: Auguri Schiller! Atti del covegno perugino in occasione del 250° anniversario della nascita di Friedrich Schiller. Ed. Hermann Dorowin, Uta Treder. Perugia: Morlacchi 2011, S. 289-311 [Übers.: Paola Ducato]

      Dt. wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 187-203
       
    41. »Der Prozeß der Geschichte ist ein Verbrennen«. Erzählte Entropie bei Koeppen und Frisch. In: Anthropologien der Endlichkeit. Stationen einer literarischen Denkfigur seit der Aufklärung. Für Hans Graubner. Hg. Friederike F. Günther, Torsten Hoffmann. Göttingen: Wallstein 2011, S. 244-260

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 207-224
       
    42. Umbau der Erde oder wer erschafft die Welt? Der Kampf von physis und technē in Alfred Döblins Zukunftsroman Berge Meere und Giganten (1924). In: Die Erschaffung der Welt – alte und neue Schöpfungsmythen. Hg. Dorothea Klein. Würzburg: Königshausen & Neumann 2012 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 6), S. 135-151

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 126-143: Umbau der Erde? Physis und technē in Alfred Döblins Berge Meere und Giganten (1924)
       
    43. Graue Publ.: Der bayerische Mundartdichter Max Dingler (1883-1961). Forschungsbericht mit Personalbibliographie, Lebens- und Werkbeschreibung sowie einer Erstanalyse des nachgelassenen Gedichtzyklus’ In Trauer und Schmach (1945 ∙ Monacensia-Archiv München). Für die Bayerische Akademie der Wissenschaften München (= BAdW) in kommunalem Auftrag erstelltes literarhistorisches Gutachten (2012), 50 S. 

      PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- u. Ideengeschichte, Texte 
       
    44. Philosophie des Schönen als politische Anthropologie. Schillers Augustenburger Briefe und die Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen. In: L’éducation esthétique selon Schiller. Entre anthropologie, politique et théorie du beau. Hg. Olivier Agard, Françoise Lartil-lot. Paris: L’Harmattan 2013 (= De l’Allemand, Bd. 23), S. 67-125
       
      Zugleich in: Philosophical Readings. Online Yearbook of Philosophy 5 (2013): Special Issue: Reading Schiller. Ethics, Aesthetics and Religion. Ed. Laura A. Macor, S. 118-171. – Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 225-277
       
    45. Mythische Denkform im Josephsroman. Eine Miszelle. In: Wortkunst ohne Zweifel? Aspekte der Sprache bei Thomas Mann. Hg. Katrin Max. Würzburg: Königshausen & Neumann 2013, S. 148-162

      Überarb. wieder in: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 52-66: Mondgrammatik. Mythische Denkform bei Thomas Mann
       
    46. Somatisierung in der Literatur. Drei Beispiele: Schiller, Fontane, Thomas Mann. In: Somatisierung – Klinik, Ursachen, Therapie in einem Kernbereich psychosomatischer Erkrankungen. Hg. Hermann Lang. Würzburg: Königshausen & Neumann 2014, S. 205-222
       
    47. Doppelrichtung der ästhetischen Moderne. Zur Frage des literarischen Primitivismus. In: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 3-9
       
    48. Den Tod vor Augen. Lyrische ars moriendi heute (Robert Gernhardt, Heiner Müller). Ebd., S. 323-353

      Durchgesehen wieder in: Der Tod und die Künste (2016, I.c.9), S. 363-397
       
    49. Lernt schwimmen! Epilog mit Blumenberg. In: Nach der Achsendrehung (2014, I.a.5), S. 383-392

      Tschech. Übers.: Učte se plavat! In: Pro-Fil. Internetový časopis pro filosofii 16,2 (2015): In memoriam Odo Marquard. Ed. Radim Brázda, S. 69-76 [Übers.: Aleš Urválek]
       
    50. Kaiser Karl in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts. Eine Glosse. In: Karlsbilder in Kunst, Literatur und Wissenschaft. Akten eines interdisziplinären Symposions anlässlich des 1200. Todestages Kaiser Karls des Großen. Hg. Franz Fuchs, Dorothea Klein. Würzburg: Königshausen & Neumann 2015 (= Rezeptionskulturen in Literatur- und Mediengeschichte, Bd. 1), S. 279-292
       
    51. Das Wunder von Würzburg oder die natürliche Magie der Einbildungskraft ∙ Nachwort. In: Jakob Wassermann: Der Aufruhr um den Junker Ernst. Erzählung (1926). Würzburg: Königshausen & Neumann 2015 (= Sonderausg. für Würzburg liest ein Buch), S. 157-182
       
    52. Zur Forschungslage ∙ Vorwort des Reihenherausgebers. In: Felder der Ehre? Krieg und Nachkrieg in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts (2015, I.c.8), S. 5-11
       
    53. Monument der Sattelzeit. Goethes Faust und das moderne Wissen. In: Jahrbuch der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (München: BAdW), Jg. 2014/2015 (2016), S. 78-87

      Wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 431-441
       
    54. Fausts Todesarten. Volksbuch – Goethe – Thomas Mann. In: Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Hg. Roland Berbig, Richard Faber, H. Christof Müller-Busch. 2 Bde. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017. Bd. 1, S. 23-46

      Um Schiller (2017, I.a.6), S. 443-466
       
    55. Unheimliche Matrix. E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann (1816). In: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 469-501

      Um einen bibliograph. Anhang erweit. wieder in: WahnSinn in Literatur und Künsten. Hg. Gerhard Penzkofer, Irmgard Scharold. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 10), S. 197-240
       
    56. Künstliche Menschen. Die Entstehung der Lebenswissenschaften und ihre∙∙∙ Gespenster: Olimpia – The Creature – Homunkulus. In: Technik und Science Fiction in der Vormoderne. Hg. Brigitte Burrichter, Dorothea Klein. Würzburg: Königshausen & Neumann 2018 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 17), S. 247-283
       
    57. Literarische Angstlust – Zur Psychologie und Geschichte der gemischten Gefühle. In: Angst und Zwang. Hg. Hermann Lang, Gerda Pagel. Würzburg: Königshausen & Neumann 2019, S. 216-242
       
    58. Gesichter und Geschichten – Dauthendey als Erzähler: Die acht Gesichter am Biwasee (1911). In: Max Dauthendey – 150. Geburtstag 2017. Hg. Stadtarchiv Würzburg (= Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg, Bd. 11). Würzburg: Stadtarchiv 2019, 18 S.
       


    II.b ∙ Handbuch- und Lexikonbeiträge

    1. Beiträge zu: Lexikon der philosophischen Werke. Hg. Franco Volpi, Julian Nida-Rümelin. Stuttgart: Kröner 1988 (= KTA 486). Hier: [1.] Aesthetica in nuce (Johann Georg Hamann, 1762), S. 5f. – [2.] Anthropologie für Aerzte und Weltweise (Ernst Platner, 1772), S. 24f. – [3.] Betrachtung über die Bestimmung des Menschen (Johann Joachim Spalding, 1748), S. 54f. – [4.] Erste Gründe der gesammten Weltweisheit (Johann Christoph Gottsched, 1733/34), S. 232f. – [5.] An Essay on Man (Alexander Pope, 1733/34), S. 246f. – [6.] Essay on the Intellectual Powers of Man (Thomas Reid, 1785), S. 250f. – [7.] Methodus calculandi in logicis (Gottfried Ploucquet, 1763), S. 452f. – [8.] Philosophische Briefe (Friedrich Schiller, 1786), S. 556. – [9.] Physiognomische Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe (Johann Caspar Lavater, 1775-78), S. 567f. – [10.] Sokratische Denkwürdigkeiten (Johann Georg Hamann, 1759), S. 643f. – [11.] Sudelbücher (Georg Christoph Lichtenberg, 1765-1799), S. 666f. – [12.] System der Ästhetik als Wissenschaft von der Idee des Schönen (Christian Hermann Weiße, 1830), S. 680f. – [13.] Über das Erhabene (Friedrich Schiller, 1801), S. 741. – [14.] Über naive und sentimentalische Dichtung (Friedrich Schiller, 1795/96), S. 752f. – [15.] Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären (Johann Wolfgang von Goethe, 1790), S. 770. – [16.] Vorschule der Aesthetik (Jean Paul, 1804/²1813), S. 796-798. – [17.] Zur Farbenlehre (Johann Wolfgang von Goethe, 1810), S. 827f.
       
    2. Beiträge zu: Literatur Lexikon. Autoren und Werke deutscher Sprache. Hg. Walther Killy. 15 Bde. Gütersloh/München: Bertelsmann Lexikon Verlag 1988-93 [= Killy]. – [A.] Bd. 1-12. Autoren und Werke. Hier: [1.] Flögel, Karl Friedrich (1729-1788), Bd. 3 (1989), S. 421. – [2.] Garve, Christian (1724-1798), Bd. 4 (1989), S. 86f. – [3.] Hagedorn, Christian Ludwig von (1712-1780), ebd. S. 463f. – [4.] Harttmann, Karl Friedrich (1743-1815), Bd. 5 (1990), S. 40f. – [5.] Haug, Balthasar (1731-1792), ebd. S. 55f. – [6.] Hederich, Benjamin (1675-1748), ebd. S. 94f. – [7.] Hoven, Friedrich Wilhelm von (1759-1838), ebd. S. 478f. – [8.] Krug, Wilhelm Traugott (1770-1842), Bd. 7 (1990), S. 47f. – [9.] Lambert, Johann Heinrich (1728-1777), ebd. S. 114f. – [10.] Neumann, Balthasar (1687-1753), Bd. 8 (1990), S. 375. – [11.] Obereit, Jakob Hermann (1725-1798), ebd. S. 481. – [12.] Reinwald, Wilhelm Friedrich Hermann (1737-1815), Bd. 9 (1991), S. 382f. – [13.] Sack, August Wilhelm Friedrich (1703-1786), Bd. 10 (1991), S. 105f. – [14.] Sulzer, Johann Georg (1720-1779), Bd. 11 (1991), S. 287-289. – [15.] Unzer, Johann August (1727-1799), ebd. S. 494. – [16.] Zedler, Johann Heinrich (1706-1751), Bd. 12 (1992), S. 470. – [B.] Bd. 13-14: Begriffe, Realien, Methoden. Hg. Volker Meid. Hier Bd. 14 (1993): [17.] Mimesis, S. 91-94. – [18.] Natur, S. 146-148. – [19.] Witz, S. 495f. 

      CD-ROM-Ausg.: Berlin: Directmedia 2000

      Unveränd. Neuausg. von Bd. 13-14 [= B] in einem Bd.: Sachlexikon der Literatur. Hg. Volker Meid. München: Deutscher Taschenbuchverlag 2000 (= dtv 32522). Hier: [1.] Mimesis, S. 575-578. – [2.] Natur, S. 630-632. – [3.] Witz, S. 955f.

      Überarb. Neuausg. von Bd. 1-12 [= A]: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraums. 2., vollständig überarb. Ausgabe. Hg. Wilhelm Kühlmann, Achim Aurnhammer u.a. 13 Bde. Berlin/New York: De Gruyter 2008-2012. Hier: [1. (neu)] Abel, Jacob Friedrich (von?) (1751-1829), Bd. 1 (2008), S. 5-7. – [2.] Flögel, Karl Friedrich (1729-1788), Bd. 3 (2008), S. 484f. – [3.] Garve, Christian (1724-1798), Bd. 4 (2009), S. 115-117. – [4.] Hagedorn, Christian Ludwig von (1712-1780), ebd. S. 590f. – [5.] Harttmann, Karl Friedrich (1743-1815), Bd. 5 (2009), S. 49. – [6.] Haug, Balthasar (1731-1792), ebd. S. 72. – [7.] Hederich, Benjamin (1675-1748), ebd. S. 122. – [8.] Hoven, Friedrich Wilhelm von (1759-1838), ebd. S. 601f. – [9.] Krug, Wilhelm Traugott (1770-1842), Bd. 7 (2010), S. 73. – [10.] Lambert, Johann Heinrich (1728-1777), ebd. S. 171f. – [11., zus. mit Wilfried Hansmann:] Neumann, Balthasar (1687-1753), Bd. 8 (2010), S. 542f. – [12.] Obereit, Jakob Hermann (1725-1798), ebd. S. 668f. – [13.] Reinwald, Wilhelm Friedrich Hermann (1737-1815), Bd. 9 (2010), S. 542f. – [14.] Sack, August Wilhelm Friedrich (1703-1786), Bd. 10 (2011), S. 150. – [15.] Sulzer, Johann Georg (1720-1779), Bd. 11 (2011), S. 397-399. – [16.] Unzer, Johann August (1727-1799), ebd. S. 703f. 

      Online-Ausg.: De Gruyter Reference Global [http://www.reference-global.com/], s.v.
       
    3. Natur/Landschaft. In: Fischer Lexikon Literatur. Hg. Ulfert Ricklefs. 3 Bde. Frankfurt a. M.: Fischer 1996 (= FTb 4565-4567). Bd. 3, S. 1417-1433

      2., durchges. Aufl.: Frankfurt a. M.: Fischer 2002 (= FTb 15496)
       
    4. Abel, Jacob Friedrich (von). In: Die Deutsche Literatur. Biographisches und bibliographisches Lexikon in sechs Reihen [= DDL]. Hg. Hans-Gert Roloff u.a. Reihe IV: 1720-1830. Abt. A: Autorenlexikon. Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog 1998ff. Bd. 1, 1. Lfg. (1998), S. 49-65
       
    5. Beiträge zu: Schiller-Handbuch. Hg. Helmut Koopmann in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schillergesellschaft. Stuttgart: Kröner 1998. Hier: [1.] Schiller und die popularphilosophische Tradition, S. 155-166. – [2.] Schriften der Karlsschulzeit, S. 547-559. – [3.] Schriften zum Theater, zur bildenden Kunst und zur Philosophie vor 1790, S. 560-574

      Lizenzausg. des Schiller-Hb.: Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft 2005

      2., durchges. u. aktualis. Ausg.: Stuttgart: Kröner 2011. Hier S. 162-174, 582-594, 595-610. – Lizenzausg. der 2. Aufl.: Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft 2011
       
    6. Literarische Anthropologie. In: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft [= RLW]. Hg. Harald Fricke, Jan-Dirk Müller, Klaus Weimar u.a. 3 Bde. Berlin/New York: De Gruyter 1997-2003. Bd. 2 (2000), S. 432-434

      Studienausg. des RLW: Ebd. 2007
       


    II.c ∙ Kleinere Artikel, Katalog- und Programmheftbeiträge

    1. Das sadistische Spiel [Ernest B. Schoedsack: The Most Dangerous Game. USA: RKO Pictures 1932]. In: Programmheft 4. Internationales Filmwochenende Würzburg (21.–23. Januar 1977). Würzburg: Filminitative Würzburg 1977, S. 76–78
       
    2. Philip Marlowe – Der lange Abschied vom Heldentum. In: Programmheft Kommunales Kino Meisengeige Nürnberg: Raymond Chandler im Kino. Filmseminar zum 50. Todestag des Autors [Veranst. von Berthold Kremmler, W.R., Hans Wollschläger]. Nürnberg: Meisengeige 1979, S. 13–17
       
    3. Rez.: Christian Begemann: Furcht und Angst im Prozeß der Aufklärung. Zu Literatur und Bewußtseinsgeschichte des 18. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.: Athenäum 1987. In: IASL 14,2 (1989), S. 105-113
       
    4. Nachruf: Götz Müller (1942-1993). In: JJPG 28 (1993), S. 249-252
       
    5. Mitw.: Viktor von Weizsäcker: Der Umgang mit der Natur (1949). Aus dem Nachlaß hg. und kommentiert von Rainer-M. E. Jacobi unter Mitwirkung von W.R. In: SO 7 (1996) [1997]: Zwischen Kultur und Natur. Neue Konturen medizinischen Denkens, S. 262-280
       
    6. Klaus Günter Just: Würzburger Jahreszeiten. Vier Sonette aus dem Jahr 1945. [Zum 55. Jahrestag der Zerstörung Würzburgs am 16. März 1945 aus dem Nachlass] hg. von W.R. In: Würzburg heute 69 (2000), S. 34f.

      PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    7. Literatur im 20. Jahrhundert. Eine Nachbetrachtung. In: Würzburg heute 69 (2000), S. 61-64

      Überarb. als PDF: Vom Überleben der Literatur im Jahrhundert ihrer Untergänge. In: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    8. Homo Natura. Zum Menschenbild der Jahrhundertwende. In: Die Lebensreform. Entwürfe zur Neugestaltung von Leben und Kunst in der Moderne. Hg. Kai Buchholz, Klaus Wolbert. 2 Bde. Darmstadt: Häusser 2001 (= Katalog Institut Mathildenhöhe Darmstadt). Bd. 1, S. 105-108

      2., verb. Aufl.: Ebd. 2003
       
    9. Theodor Berchem, Horst Brunner, W.R., Karl Stackmann, Georg Steer: Zum Gedenken an Kurt Ruh (1914-2002). Mit einem Schriftenverzeichnis Kurt Ruhs. Als Beilage zum Verfasserlexikon hg. von Horst Brunner. Berlin/New York: De Gruyter 2004. – Eig. Beitrag: S. 7-9
       
    10. Graue Publ.: Bild-Text-Spiele historisch und die Text-Bilder von Klaus Heider. Begleitheft zur Ausstellung Wörter · Sätze · Bilder von Klaus Heider [1936–2013] in der Evang. Akademie Bad Boll vom 17. November 2004 bis 16. Januar 2005. Bad Boll: Evang. Akademie 2004, 15 S.
       
    11. Hans-Jürgen Schings. Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literatur II an der Universität Würzburg von 1974 bis 1981. In: Blick. Vierteljahrsschrift der Universität Würzburg, Jg. 2007, H. 2, S. 32

      PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Geschichte des Lehrstuhls
       
    12. Kabale und Liebe oder was alles Liebe genannt wird. In: Friedrich Schiller – Kabale und Liebe. Programmheft Ludwigsburger Schlossfestspiele. Ludwigsburg 2009, S. [10]-[23]

      Überarb. wieder in: Um Schiller (2017, I.a.6), S. 159-163
       
    13. »System« oder »Chaos«? Schiller als Denker der Geschichte. In: Programmheft Chinese Academy of Social Sciences (CASS) ∙ Institute of Foreign Literature: Goethe, Schiller und die deutsche Klassik im Horizont der Kulturgeschichte. Internationale Tagung. Beijing: CASS 2009, S. 24f. [dt.-chines. Vortrags-Abstract]
       
    14. Kopf und Charakter. Carl Gustav Carus’ Abhandlung über den Schädelbau [1865]. In: Unterm Parnass. Das Schiller-Nationalmuseum. Katalog der ständigen Ausstellung. Hg. Heike Gfrereis, Ulrich Raulff. Marbach a. N.: Deutsches Literaturarchiv 2009 (= Marbacher Kataloge, Bd. 63), S. 121-123
       
    15. Die Literatur und das Pathische. In: Fortschritte der Neurologie ∙ Psychiatrie (Stuttgart/New York: Thieme), Bd. 79 (2011), S. 607-619: Viktor von Weizsäcker zum 125. Geburtstag, hier S. 613-616
       
    16. Dank des Jubilars. In: Wolfgang Riedel zu Ehren. Reden und Vorträge zum 60. Geburtstag. Würzburg: Königshausen & Neumann 2012, S. 56-59
       
    17. Der wahre Blick [Über den Maler und Graphiker Robert Kirchner]. In: Robert Kirchner (1940–2009). Ein Klassiker der Moderne aus der Rhön. [Katalog der Kunsthalle Schweinfurt zur Ausstellung vom 17. Juni bis 6. September 2015.] Hg. Erich Schneider. Schweinfurt: Städtische Museen und Galerien 2015 (= Schweinfurter Museumsschriften, Bd. 213: Fußnoten zur Kunstgeschichte, H. 3), S. 3-5 u. S. 33-35 [Vita, Bibliographie]
       


    II.d ∙ Bildungs- und Fachpolitisches

    1. Vorschläge zur Verbesserung des Grundstudiums im Fach Neuere deutsche Literatur (NDL). In: Dokumentation und Ergebnisse der »Regensburger Gespräche«. Empfehlungen für die Kooperation von Hochschule und Schule, bezogen auf das Germanistikstudium für das Lehramt an Gymnasien in Bayern. Mit Beiträgen von Hans-Werner Eroms, Peter Klotz, Jan Dirk Müller, W.R. Hg. Peter Klotz. Universität Bayreuth 2001, S. 25-30

      Überarb. Neuausg.: Germanistische Kompetenzen in Studium und Referendariat für das Lehramt Gymnasium in Bayern. Kritische Bestandsaufnahme, inhaltliche Studienstrukturen und Lektürehinweise. Für die Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus sowie für Wissenschaft, Forschung und Kunst hg. von Peter Klotz, Norbert Langer. Universität Bayreuth 2003, hier S. 37-43, 55f.
       
    2. Zum Profil des Fachs. In: Institut für deutsche Philologie der Universität Würzburg (Hg.): Studienführer Deutsche Literaturgeschichte an der Universität Würzburg. Besorgt durch Stefan Keppler, Mathias Herweg. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003, S. 7f.

      2., überarb. Aufl.: Ebd. 2004, hier S. 8f.
       
    3. Georg Braungart, Norbert Langer, Maximilian Nutz, W.R.: Eingangsstandards für das Studium der Germanistik. In: Eingangsstandards für ein Studium der Germanistik und der Mathematik. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus hg. v. Arbeitskreis Gymnasium und Wirtschaft e.V. (AGW). München: AGW 2004, S. 1-12

      PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    4. Was die Geisteswissenschaften leisten. Würzburger Thesen zum Selbstbild der historischen Kulturwissenschaften. In: Würzburg heute 77 (2004): Wissenschaftsstadt Würzburg, S. 12-15

      Zugl. als Einzeldruck: Ebd. 2004, 4 S. – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    5. The proper study of mankind is man. Vier Thesen zur Frage »Was heißt und zu welchem Ende erwirbt man heute Bildung?« In: Die Praxis und die höheren Sphären − »Zwei Kulturen« oder nur ein Missverständnis? Acta Hohenschwangau 2005. Hg. Stefan Krimm, Martin Sachse im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. München: Oldenbourg-BSV 2006 (= Dialog Schule-Wissenschaft: Deutsch und Geschichte [o. Nr.]), S. 155-167

      Gekürzt und überarb. wieder in: Würzburg heute 84 (2007), S. 20-23: Was ist und wozu streben wir nach Bildung? 5 Thesen zu einem zeitgemäßen Bildungsbegriff. – Dass. als Einzeldruck: Ebd. 2008, 4 S. – Sowie wieder in: Wirtschaft in Mainfranken (Würzburg: IHK), Jg. 2008, H. 2, S. 17-19: Was ist Bildung? – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    6. Ernst-Peter Fischer, Stefan Krimm, W.R.: Was heißt und zu welchem Ende erwirbt man heute Bildung? Podiumsgespräch. In: Die Praxis und die höheren Sphären (2006, II.d.5), S. 189-217
       
    7. Gabriele Geibig-Wagner: Durch Lesen sich selbst und die Welt verstehen? Warum die Germanistik als Studienfach so beliebt ist. Interview mit W.R. In: Blick. Vierteljahrsschrift der Universität Würzburg, Jg. 2007, H. 2, S. 26-29
       
    8. Germanistik und Gymnasium – einige Gedanken zur Lage. In: Ein Leben für die Bildung. Festschrift für Stefan Krimm zum Abschied aus dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Hg. Martin Sachse-Weinert. Norderstedt: BoD 2011, S. 87-112
       
    9. Graue Publ.: Martin Huber (Univ. Bayreuth), Antje Kley (FAU Erlangen-Nürnberg), Nikolaus Korber (Univ. Regensburg), W.R. (JMU Würzburg): Weiterentwicklung der Lehrerinnen- und Lehrerbildung in Bayern. Von den bayerischen Vizepräsidenten für Studium und Lehre erarbeitetes Positionspapier der Universität Bayern e.V./Bayerische Universitätenkonferenz (Uni-BAY) als Reformvorschlag für die Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus sowie für Wissenschaft und Kunst. München: UniBAY 2017, 9 S.
       


    III. Vorträge und Tagungen
    (inkl. Tagungsleitungen, Podiumsdiskussionen, Gastvorlesungen, Masterkurse)
     

        1988

    1. Das verlorene Paradies. Schillers ästhetisches und philosophisches »Interesse an der Natur«. – Gastvortrag: JMU Würzburg, Inst. für deutsche Philologie, 4. Juli 1988. – 1989 in erweit. Form als Buch publ.: s.o. I.a.2 

       

      1991

    2. Influxus physicus und Seelenstärke. Empirische Psychologie und moralische Erzählung bei Jakob Friedrich Abel. − Internat. germanist. Symposium Anthropologie und Literatur um 1800. Trinity College Dublin, 25.−27. März 1991. – 1992 gedruckt: II.a.3

       

      1992

    3. Erkennen und Empfinden. Anthropologische Achsendrehung und Wende zur Ästhetik bei Johann Georg Sulzer. − XV. Germanist. Symposion der DFG: Der ganze Mensch. Anthropologie und Literatur im 18. Jahrhundert. Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, 22.−25. September 1992. – 1994 gedruckt: II.a.6

       

      1995

    4. Funktion des Poetischen im technischen Zeitalter. – Gastvortrag: Wissenschaftszentrum NRW, Kulturwissenschaftliches Institut Essen/Institute for Advanced Studies in the Humanities (KWI), 19. Juni 1995
       
    5. Eros und Ethos. Goethes Römische Elegien und Das Tagebuch. − Öffentl. Habilitationsvortrag: FU Berlin, Fachbereich Germanistik, 5. Juli 1995. – 1996 gedruckt: II.a.8

       

      1996

    6. Organismus-Vorstellungen um 1800. − 25. Jahrestagung der Hölderlin-Gesellschaft: Internat. Fachtagung Hölderlin und die Natur. Bad Homburg v. d. H., 30. Mai bis 2. Juni 1996. – 2000 in erweit. Form gedruckt: II.a.14

      Nr. 7–14: Vorträge vor der interdisziplinären Forschergruppe »Kulturgeschichte der Natur« im Kulturwiss. Institut Essen/Institute for Advanced Studies in the Humanities (KWI), Wissenschaftszentrum NRW, Studi-enjahr 1996/97:
       
    7. Nr. 6 überarb. wieder u.d.T.: Biologisierung des Naturbegriffs und poetisches Naturideal um 1800 (Kant, Schelling, Hölderlin). − KWI Essen, 7. Mai 1996.  – Druck wie Nr. 6: II.a.14
       
    8. »Sentimentalische Dichtung« von Rilke bis Eich. − Literarisches Kolloquium der KWI-Forschergruppe. Auf der Birk b. Flensburg, 14.−16. Juni 1996
       
    9. Philosophische Anthropologie aus Dichterhand. Alfred Döblins Unser Dasein (1933). − KWI Essen, 1. Oktober 1996
       
    10. Plinius minor und Petrarca. Zur antiken Vorgeschichte der neuzeitlichen »Entdeckung der Landschaft«. − KWI Essen, 15. Oktober 1996.  – 1997 in erweit. Form gedruckt: II.a.9
       
    11. Vertextete Natur. Ekphrastische Modelle in Antike, Mittelalter, Früher Neuzeit und Moderne. − Autorentagung der Forschergruppe. KWI Essen, 8.−9. November 1996

       

      1997

    12. Negative Landschaft. Zur literarischen Formierung des locus terribilis (Ovid, Tristia, III; Lukann, Pharsalia, IX). − KWI Essen, 4. Februar 1997
       
    13. The Waste Land. Negative Landschaften in der Dichtung des 20. Jahrhunderts. − KWI Essen, 19. März 1997
       
    14. Goethes Prometheus-Ode als Beitrag zur Querelle des Anciens et des Modernes. − Prometheus-Kolloquium der KWI-Forschergruppe. Auf der Birk b. Flensburg, 13.−15. Juni 1997
       
    15. Literarischer Primitivismus. Robert Müllers Tropen (1915). − Internat. germanist. Konferenz Schwellen − Thresholds – Seuils. Trinity College Dublin, 15.−18. Mai 1997. – 1999 gedruckt: II.a.12
       
    16. Anthropologie und Literatur im 18. Jahrhundert als Forschungsproblem. − Internat. wiss. Konferenz Wissensordnung und Medien um 1800: Das Beispiel Hölderlin. TU Dresden, 30. Oktober bis 2. November 1997
       
    17. Nr. 7 überarb. wieder u.d.T.: Henosis tellurisch. Zum Ursprung des poetischen Naturideals der Moderne. Im Blick auf Hölderlin. – Bewerbungsvortrag: Univ. Mainz, Fachbereich 13: Philologie I, 13. November 1997. – Druck wie Nr. 6: II.a.14
       
    18. Die literarische Moderne als anthropologischer Diskurs (Th. Mann, G. Benn, A. Döblin). − 3. Jahrestagung der Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft ∙ Medizinisch-philosophische Fachtagung Natur und Geist. Medizinische Anthropologie im Horizont von Geistesgeschichte und Naturphilosophie. Univ. Heidelberg, Internat. Wissenschaftsforum, 21.−22. November 1997
       
    19. Poetik der Präsenz. Idee der Dichtung bei Durs Grünbein. – Bewerbungsvortrag: JMU Würzburg, Philosophische Fakultät II, 19. Dezember 1997. – 1999 gedruckt: II.a.13

       

      1998

    20. Die Macht der Metapher. Zur Modernität von Jean Pauls Ästhetik. – Hauptvortrag: 34. Jahrestagung der Jean-Paul-Gesellschaft. Bayreuth, 21. März 1998. – 1999 gedruckt: II.a.11
       
    21. Hölderlins späteste Dichtung. – Gastvortrag: Univ. Essen, Institut für Philosophie, 21. April 1998
       
    22. Würzburger Germanisten im ›Dritten Reich‹ (Wolfdietrich Rasch, Josef Dünninger, Franz Rolf Schröder). − Fachgeschichtlicher Workshop zur 125-Jahr-Feier des Instituts für deutsche Philologie an der JMU Würzburg: Das Institut für deutsche Philologie in Geschichte und Gegenwart, 10. Juli 1998
       
    23. »Mythische Denkform«. Zur Entdeckung des ›wilden Denkens‹ in der deutschen Volkskunde des 19. Jahrhunderts (Wilhelm Mannhardt, Alfred Dieterich). − Internat. germanist. Symposium zu Ehren von Eda Sagarra: Das schwierige 19. Jahrhundert. Trinity College Dublin, 28. August bis 2. September 1998. – 1999 in erweit. Form gedruckt: II.a.15
       
    24. Doktorandensymposium Die Künste und die Wissenschaften um 1800 des Graduiertenkollegs (GK) »Klassizismus und Romantik im europäischen Kontext« an der Univ. Gießen. Schloss Rauischholzhausen, 17.−19. Dezember 1998. − Mentor und Korreferent der Sektion 1, Naturwissenschaften/Medizin

       

      1999

    25. Aufklärung und Macht. Schiller, Abel und die Illuminaten. − Vortragsreihe der Münchener Goethe-Gesellschaft: Die Weimarer Klassik und ihre Geheimbünde. Literaturhaus München, 19. Januar 1999. – 2003 gedruckt: II.a.19
       
    26. Nr. 7 überarb. wieder u.d.T.: Deus seu Natura. Wissenschaftsgeschichtliche Voraussetzungen einer religionsgeschichtlichen Wende. Im Blick auf Hölderlin. – Gastvortrag: Univ. Gießen, GK »Klassizismus und Romantik im europäischen Kontext«, 14. Juni 1999.  – Druck wie Nr. 6: II.a.14
       
    27. Literatur und Wissen: Thomas Mann, Der Zauberberg. – Antrittsvorlesung: JMU Würzburg, Philosoph. Fakultät II, 19. Juli 1999. – 2001 gedruckt: II.a.18
       
    28. 1. Hagener Kolloquium zur Literaturwissenschaft: Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft: Konzepte, Projekte, Modellanalysen. Fernuniv. Hagen, 7.−9. Oktober 1999. − Korreferent Sektion I
       
    29. Nr. 27 wieder: Univ. Essen, Inst. für Philosophie: Vortragsreihe »Philosophisches Kolloquium«, 29. November 1999. – Druck wie Nr. 27: II.a.18

       

      2000

    30. Literatur und Anthropologie um 1900. − Univ. Bielefeld, Vortragsreihe Literaturwissenschaft und Historische Anthropologie, 1. Februar 2000
       
    31. Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften. – JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Hauptwerke der deutschen Literatur, 15. Februar 2000. – 2000 gedruckt: II.a.16
       
    32. Literaturwissenschaft und Kanon. – Öff. Vortrag: 1. Würzburger Universitätsmesse Jumax. JMU Würzburg, 6.−8. Juli 2000
       
    33. Von der Philosophie zur Psychologie. − Wissensgeschichtliches Kolloquium des Interdisziplinären Zentrums für die Erforschung der Europäischen Aufklärung Halle (IZEA): Zwischen Empirisierung und Konstruktionsleistung: Anthropologie im 18. Jahrhundert. Martin-Luther-Univ. (MLU) Halle-Wittenberg: IZEA Halle, 18.−19. September 2000. – 2004 gedruckt: II.a.21
       
    34. Tagungsleitung: Workshop des Instituts für deutsche Philologie mit den Seminarleiterinnen und Seminarleitern Deutsch an den unterfränkischen Gymnasien: Probleme der fachwissenschaftlichen Deutschlehrerausbildung/Lehramt Gymnasium (LAG). JMU Würzburg, 10. Oktober 2000
       
    35. »Weltgeschichte ein erhabenes Objekt«. Zur Modernität von Schillers Geschichtsdenken um 1800. − Weimarer Schiller-Tage/Jahrestagung des Weimarer Schillervereins. Weimar, 3.−5. November 2000. – 2001 gedruckt: II.a.17
       
    36. »Das Ich ist unrettbar«. Zur Literaturgeschichte des Identitätsproblems. − Interdiszipl. wiss. Kolloquium Das Subjekt als Vielheit. Auf dem Weg zu einer neuen Ichkultur. Würzburg, Evang. Bildungszentrum Rudolf Alexander Schröder-Haus, 10.−11. November 2000
       
    37. Moderne und Metapher. Poetik der Trope um 1900. – Gastvortrag: FU Berlin, Inst. für deutsche und niederländische Philologie, 13. Dezember 2000

       

      2001

    38. Utopie Familie: Lessing, Schiller, Kleist. − Forschungskolloquium Literarische Konstruktionen von Familie und sozialen Erziehungsmustern. Univ. Bamberg, 12.−13. Februar 2001
       
    39. Die Funktion der Dichtung im Zeitalter der Naturwissenschaften. − Wiss. Hauptvortrag: Jahrestagung der Bayer. Seminarleiterinnen und Seminarleiter im Fach Deutsch (Gymnasien). Akademie Dillingen, 11.−13. Juli 2001
       
    40. Vorschläge zur Verbesserung des germanistischen Grundstudiums: Neuere deutsche Literatur (NDL) für das Lehramt in Bayern. − Vortrag ebd. – 2001 gedruckt: II.d.1
       
    41. Literatur als Anthropologie. − Internat. Kolloquium Wahrnehmen und Handeln. Interdisziplinäre Aspekte einer Literaturanthropologie. Univ. Bielefeld, Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF), 5.−6. November 2001. – 2004 in erweit. Form gedruckt: II.a.25
       
    42. »Archive des Zweifels«. Einführung zur Lesung von Michael Krüger. − UB Würzburg, Autorenreihe Werkstattgespräche, 6. Dezember 2001. – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte

       

      2002

    43. Ernst Osterkamp, W.R.: Laudationes auf Hans-Jürgen Schings zu dessen 65. Geburtstag. Berlin, Brandenburger Hof, 27. Februar 2002
       
    44. Implizite Ethik? Werteproblematik und Wertevermittlung in der Literatur der Moderne und im Fach NDL. – Interdiszipl.. Forschungskolloquium Die Lehre der Literatur. Literarische Modellbildung und symbolisches Verstehen in Hochschullehre und Literaturunterricht. JMU Würzburg, 18.−19. März 2002
       
    45. Ulf Abraham, Thorsten Greiner, W.R. Kaspar Spinner: Podiumsdiskussion Die Lehre der Literatur. Ebd., 19. März 2002
       
    46. Poetik der Trope bei Hugo von Hofmannsthal. − Univ. Freiburg i. Br. ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Klassiker der Moderne, 18. Juni 2002
       
    47. Ursprache und Spätkultur. Poetischer Primitivismus in der österreichischen Literatur des frühen 20. Jahrhunderts (Hofmannsthal, Müller, Musil). − 48. Fortbildungsveranstaltung des Bayer. Kultusministeriums für Deutsch- und Geschichtslehrer an den Gymnasien: Europäische Begegnungen: Um die schöne blaue Donau. Schloss Ising/Chiemsee, 9.−12. September 2002. – 2003 gedruckt: II.a.20
       
    48. Arara = Bororo oder die metaphorische Synthesis. – Interdiszipl.. Symposion der Univ. Wuppertal und der Fernuniv. Hagen: Anthropologie der Literatur. Poetogene Strukturen und ästhetisch-soziale Handlungsfelder. Hagen, Tagungszentrum Arcadeon, 1.−3. November 2002. – 2004 gedruckt: II.a.24
       
    49. Laokoon im Krieg. Einführung zur Lesung von Hans Christoph Buch. − UB Würzburg, Autorenreihe Werkstattgespräche, 11. Dezember 2002. – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte

       

      2003

    50. Sektionsleitung: Symposion zur Qualitätssicherung für das Studium der Germanistik/Lehramt Gymnasien in Bayern. Akademie Dillingen, 20.−21. Januar 2003. − Sektionsleitung NDL
       
    51. Literarische Anthropologie und Klassische Moderne. – Gastvortrag: TU Darmstadt, Fachbereich Literatur- und Sprachwissenschaften, 22. Januar 2003
       
    52. Literatur und Naturwissenschaft im 20. Jahrhundert. − Vortrag vor dem interdiszipl. »Freitagskreis« der JMU Würzburg, 31. Januar 2003
       
    53. Nr. 48 wieder: − Abendvortrag beim 2. Arbeitsgespräch des interdiszipl. Nachwuchsforscherkollegs Antikerezeption: Sichtbarkeit und Lesbarkeit. JMU Würzburg, Inst. für deutsche Philologie, 3.−4. März 2003. – Druck wie Nr. 48: II.a.24
       
    54. Akademische Gedenkfeier für Kurt Ruh (1914–2002), veranst. von der Philosophischen Fakultät II und dem Institut für deutsche Philologie der JMU. Mit Beiträgen von Theodor Berchem, Horst Brunner, W.R., Karl Stackmann, Georg Steer. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 17. Mai 2003. – 2004 gedruckt: II.c.7
       
    55. Tagungsleitung, zus. mit Helmut Pfotenhauer u. Sabine Schneider: Internat. germanist. Tagung des Instituts für deutsche Philologie der JMU: Poetik der Evidenz. Die literarische Verheißung der Bilder um 1900. Schloss Schwanberg b. Rödelsee, 31. März bis 3. April 2003. – 2005 gedruckt: I.c.6
       
    56. »Endogene Bilder«. Gottfried Benns Poetik des Halluzinatorischen. − Vortrag ebd. – 2005 in erweit. Form gedruckt: II.a.26
       
    57. Dichtung als Denkform. − JMU Würzburg, Institut für Philosophie: Vortragsreihe Residenz-Vorlesungen, 5. Juni 2003
       
    58. Bergbesteigung/Hadesfahrt. Topik und Symbolik der Harzreise im Winter. − 78. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft ∙ Internat. Fachtagung Goethe auf Reisen. Weimar, 11.−14. Juni 2003. – 2004 gedruckt: II.a.22
       
    59. Tagungsleitung: Nationaler interdiszipl. Workshop an der Philosophischen Fakultät II der JMU: Die Zukunft von TUSTEP und die Perspektiven philologischer EDV. Würzburg, 4. Juli 2003
       
    60. Literatur und Anthropologie in der Moderne. Schiller als Paradigma. − Literaturseminar der Ev. Akademie Bad Boll in Verbindung mit der Deutschen Schillergesellschaft (DSG): Friedrich Schiller. Der Klassiker und die Moderne. Bad Boll, 4.−7. September 2003. − Als Radiovortrag gesendet: s.u. Nr. 72. – In französ. Übers. gedruckt: II.a.23
       
    61. Max Frisch: Stiller (1954). − JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Klassiker und Bestseller. Hauptwerke der deutschen Literatur von 1900 bis heute, 25. November 2003. – 2005 gedruckt: II.a.27

       

      2004

    62. »Narzißmus als Doppelrichtung«. Erzählkonzept und Naturphilosophie im Felix Krull. – Vortrag beim Thomas-Mann-Abend der Universitätsbuchhandlung Schöningh, Würzburg, 21. Januar 2004
       
    63. Tagungsleitung: Workshop der germanist. Hochschullehrer in Bayern: Sparzwang der Hochschulen und Zukunftsplanung des Fachs. Nürnberg, Tagungshaus »Caritas Pirckheimer«, 18. Juni 2004
       
    64. Sattelzeit Spätaufklärung. – Gastvortrag: Univ. Gießen, GK »Klassizismus und Romantik im europäischen Kontext«, 21. Juni 2004
       
    65. Literarische Anthropologie. Optionen einer zeitgemäßen Literaturwissenschaft. − Masterclass: GK »Klassizismus und Romantik im europäischen Kontext«. Univ. Gießen, 22. Juni 2004
       
    66. Spiritismus und Kritizismus: Robert Müllers Theorie des »Phantoplasmas«. − Kulturwiss. Tagung der Univ. Tübingen: Spiritismus und ästhetische Moderne. Schloss Hohentübingen, 29. Juli bis 1. August 2004
       
    67. Tagungsleitung: Versammlung der bayerischen Hochschulgermanisten zur Gründung der »Hochschulgermanistik in Bayern e.V.«. Nürnberg, Tagungshaus »Caritas Pirckheimer«, 11. Oktober 2004
       
    68. Bild und Text. Historische Aspekte. − Festvortrag zur Vernissage der Ausstellung von Klaus Heider: Wörter ˑ Sätze ˑ Bilder (17. November 2004 bis 16. Januar 2005). Evang. Akademie Bad Boll, 17. November 2004. – Als Begleitheft gedruckt: II.c.8
       
    69. Wissenschaftsskepsis und Szientismuskritik in der Literatur der klassischen Moderne (Schnitzler, Musil, Benn). − Interdiszipl. wissenschaftshistorische Tagung Der Ignorabimus-Streit. Naturwissenschaft, Philosophie und Weltanschauung im 19. Jahrhundert. Univ. Bielefeld, ZiF, 25.−27. November 2004
       
    70. Thomas Langhoff, Rebekka Kricheldorf, Walter Moersch, W.R., Alfred Marquart (Moderation): Podiumsdiskussion Schiller heute/Schiller live. – Nationaltheater Mannheim, 19. Dezember 2004.

      Zugleich gesendet: Live-Sendung des Südwest-Rundfunks Stuttgart zum Auftakt des Schillerjahres 2005 und der Programmserie SWR 2 extra: Friedrich Schiller. SWR 2, 19. Dezember 2004

       

      2005

    71. Moralpsychologie der Aufklärung im Blick auf Käte Hamburger. − Interdiszipl. wiss. Tagung der FU Berlin: Ethik und Ästhetik des Mitleids – im Ausgang von Käte Hamburger. FU-Wissenschaftsforum, 13.−15. Januar 2005. – 2007 gedruckt: II.a.30
       
    72. Schillers Menschenbild. Radiovortrag Südwest-Rundfunk Stuttgart, SWR 2, Sendereihe Der Rede wert. 1. Sendetermin: 21. Januar 2005. – CD-Veröff.: SWR Media. Baden-Baden 2005
       
    73. Literaturwissenschaft als präzise Disziplin. − Laudatio auf Hans-Jürgen Schings aus Anlass seiner Abschiedsvorlesung Faust II, 5. Akt, Schluss (Grablegung, Bergschluchten). FU Berlin, 16. Februar 2005
       
    74. Schiller? − Vortrag vor Oberstufenschülern am Riemenschneider-Gymnasiums Würzburg (Leistungskurs Deutsch), 18. Februar 2005
       
    75. Der andere Schiller. Vortrag zum Schillerjahr 2005. – Evang. Bildungszentrum Rudolf Alexander Schröder-Haus. Würzburg, 1. März 2005 
       
    76. Elegante Lösungen. Natur und Wissenschaft in Enzensbergers Lyrik. – Gastvortrag: Univ. Helsinki ∙ Germanistisches Institut, 15. März 2005. – 2009 in erweit. Form gedruckt: II.a.35
       
    77. Naturwissenschaft und Dichtung im 20. Jahrhundert: Benn, Enzensberger, Grünbein. − Masterclass/Doktorandenseminar: Univ. Helsinki ∙ Germanistisches Institut, 16.−18. März 2005
       
    78. Freiheit in der Erscheinung. Die Idee der Natur in Schillers Ästhetik. − Internat. wiss. Symposium der Univ. Tübingen: Schillers Natur. Leben, Denken und literarisches Schaffen. Schloss Hohentübingen, 7.−10. April 2005. – Druck s.u. Nr. 100: II.a.34
       
    79. Die Anthropologie des jungen Schiller: Die medizinischen Schriften und Die Räuber. − Univ. Köln, Ringvorlesung Friedrich Schiller, 19. April 2005. – Druck s.u. Nr. 82: II.a.28
       
    80. Nr. 79 wieder u.d.T.: Schiller als Anthropologe. Zum theoretischen und literarischen Frühwerk. − Univ. Erlangen, Ringvorlesung Friedrich Schiller. Moralität und Modernität, 21. April 2005. – Druck s.u. Nr. 82: II.a.28
       
    81. Vom Selbstverständnis der Geisteswissenschaften heute. − Vortrag vor dem interdiszipl. »Freitagskreis« der JMU Würzburg, 29. April 2005
       
    82. Nr. 79 überarb. wieder: JMU ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Friedrich Schiller − Zeitgenosse aller Zeiten?, 3. Mai 2005. – 2005 ff. in erweit. Form u. übers. mehrfach gedruckt: II.a.28
       
    83. Nr. 79 wieder: Schiller-Matinee der Stadtbibliothek Koblenz: Friedrich Schiller und die Medizin? Koblenz, Metternich-Haus, 8. Mai 2005. – Druck wie Nr. 82: II.a.28
       
    84. Nr. 82 wieder: Schiller: Denker der Sattelzeit. − Simposio de la Universidad de Chile, Departamento de Filosofía y Humanidades: La actualidad de Friedrich Schiller. Santiago de Chile, 24. Mai 2005. – 2010 in spanischer  Übers. gedruckt: II.a.28
       
    85. Friedrich Schiller. Die Aktualität von Klassikern heute. – Gastvortrag: Goethe-Institut Santiago de Chile, 25. Mai 2005
       
    86. Wolfgang Mainka, W.R. u.a.: Podiumsdiskussion Lebenswege – Siebold-Alumni erzählen. − Studientag der Oberstufe zum Jubiläum des Siebold-Gymnasiums Würzburg: 150 Jahre Siebold, 15. Juni 2005
       
    87. Nr. 78 erweit. u.d.T.: Theorie der Projektion. Zum Verhältnis von Psychologie und Ästhetik bei Schiller. – Interdiszipl. wiss. Tagung der Univ. Siegen zum »Schiller-Jahr Weimar«: Der unterschätzte Theoretiker Schiller. Schiller-Museum Weimar, 23.−25. Juni 2005. – Druck wie Nr. 100: II.a.34
       
    88. Kein Mensch muss müssen? Paradoxie der Freiheit bei Schiller. − Internat. wiss. Tagung Schiller und die Tragödie. Deutsch-Italienisches Kulturzentrum Villa Vigoni, Loveno di Menaggio/Lago di Como, 28.−30. Juni 2005. – 2007 in italien. Übers. u. in erweit. Form dt. gedruckt: II.a.31
       
    89. Nr. 82 wieder u.d.T.: Die anthropologische Wende. Schillers Modernität. – Hauptvortrag: Jahreskonferenz der britischen Hochschulgermanisten/Conference of University Teachers of German (CUTG). Univ. of Exeter, 5.−7. September 2005. – Druck wie Nr. 82: II.a.28
       
    90. The proper study of mankind ist man: Vier Thesen zu einem zeitgemäßen Bildungsbegriff. − 51. Fortbildungstagung des Bayer. Kultusministeriums für Deutsch- und Geschichtslehrer an Gymnasien: Die Praxis und die höheren Sphären − Zwei Kulturen oder nur ein Missverständnis? Hohenschwangau, 5.−8. September 2005. – 2006 gedruckt: II.d.5
       
    91. Ernst Peter Fischer, W.R. Stefan Krimm (Moderation): Podiumsdiskussion »Was ist und zu welchem Ende erwirbt man heute ›Bildung‹?«. − Ebd. – 2006 gedruckt: II.d.6
       
    92. Nr. 82 wieder: Internat. Schiller-Symposium Beijing. Renmin-University of China (Fakultät für Germanistik) und Goethe-Institut Peking, 21.−24. September 2005. – Druck wie Nr. 82: II.a.28
       
    93. Sentimentalischer Blick. Alexander von Humboldts Ansichten der Natur (1808) von Schiller her. − Internat. Symposium der FU Berlin: Die Realität der Idealisten: Friedrich Schiller ∙ Wilhelm von Humboldt ∙ Alexander von Humboldt. Berlin, Harnack-Haus, 6.−8. Oktober 2005
       
    94. Nr. 82 gekürzt u.d.T.: Der anthropologische Impact. Zur Modernität von Schillers Ästhetik und Geschichtsphilosophie. – International Interdisciplinary Conference at Princeton University: Friedrich Schiller and the Path to Modernity. Princeton/NJ, 12.−16. Oktober 2005. – Druck wie Nr. 82: II.a.28
       
    95. Schiller ein Idealist? Revision eines Mythos. − Regionale Fortbildungstagung des Bayerischen Philologenverbandes (BPV) für Deutschlehrer an Gymnasien und Realschulen: Schiller in der Schule. Deutschhaus-Gymnasium Würzburg, 20. Oktober 2005
       
    96. Nr. 82 gekürzt u.d.T.: Die anthropologische Wende. Schiller und die Medizin. − 8. Jahrestagung der Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft ∙ Interdiszipl. Fachtagung Sprachen der Medizin. Potsdam, Einstein-Forum, 27.−29. Oktober 2005. – Druck wie Nr. 82: II.a.28
       
    97. Nr. 82 wieder: FU Berlin, Ringvorlesung Friedrich Schiller. Die Realität des Idealisten. 2. November 2005. – Druck wie Nr. 82: II.a.28
       
    98. Nr. 88 wieder: Congreso de la Sociedad Goethe en España: Schiller – Der Glocke Nachhall. Universitat de València, 10.−12. November 2005. – 2009 in span. Übers. gedruckt: II.a.31
       
    99. Nr. 82 wieder: Schiller-Symposium der irischen Hochschulgermanisten/Association of Third-Level Teachers of German in Ireland (ATLTG): Friedrich Schiller – On the Threshold of Modernity. Goethe-Institut Dublin, 19. November 2005. – 2006 in engl. Übers. gedruckt: II.a.28
       
    100. Nr. 87 überarb. wieder: Interdiszipl. Symposion des GK »Klassizismus und Romantik im europäischen Kontext«: Kunst und Wissen. Beziehungen zwischen Ästhetik und Erkenntnistheorie im 18. und 19. Jahrhundert. Univ. Gießen, 1.−3. Dezember 2005. – 2009 in erweit. Form gedruckt: II.a.34
       
    101. Nr. 82 wieder: Colóquio Internacional na Faculdade de Letras da Universidade de Lisboa: Schiller cidadão do mundo. Lissabon, 5.−6. Dezember 2005. – 2007 in portugies. Übers. gedruckt: II.a.28
       
    102. Jutta Limbach, Teresa Cadete, Brigitte Jirku, Leonel Ribeiro dos Santos, W.R., António Marques (Moderation): Podiumsdiskussion A actualidade de Schiller ∙ Weltbürger Schiller heute? Goethe-Institut Lissabon, 6. Dezember 2005

       

      2006

    103. Das Aorgische: Hölderlins Tragödienkonzeption im Blick auf Heiner Müller. – JMU-Vortragsreihe Ödipus − Mythos und Rezeption. Aus Anlass der Inszenierung von Heiner Müllers Ödipus Tyrann (Regie: Stephan Suschke). Mainfranken-Theater Würzburg, 5. Januar 2006. – 2006 gedruckt: II.a.29
       
    104. Formen und Funktionen des Erzählens: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten. − Vortragsreihe der Münchner Goethe-Gesellschaft: Goethe als Erzähler. München, Internat. Begegnungszentrum der Wissenschaften/Internat. Center for Science and the Humanities (IBZ), 23. Januar 2006
       
    105. Trude Ehlert, Freimut Löser, W.R., Norbert R. Wolf: Laudationes anlässlich der Abschiedsvorlesung von Horst Brunner. JMU Würzburg, Inst. für deutsche Philologie, 7. Februar 2006
       
    106. Die literaturwissenschaftlichen Studiengänge in Würzburg. – Überregionaler Informationstag der Universitäten und Fachhochschulen für Abiturienten. Würzburg, Cinemaxx, 16. Februar 2006
       
    107. »Schreiben ist Vergegenwärtigen«. Einführung zur Lesung von Arnold Stadler. − UB Würzburg, Autorenreihe Werkstattgespräche, 12. Juli 2006. – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    108. Popularität als akademische Tugend. Eine Erinnerung! – Rede des Dekans: Akademische Gedenkfeier zum 100. Geburtstag des Mediävisten und Fränkischen Landeshistorikers Otto Meyer (1906-2000). JMU Würzburg, Institut für Geschichte, 23. September 2006
       
    109. Das Wunderbare im Realismus (Droste, Gotthelf, Keller, Storm). − Internat. germanist. Tagung zum 60. Geburtstag von Helmut Pfotenhauer: Die Dinge und die Zeichen. Dimensionen des ›Realistischen‹ in der Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts. JMU Würzburg, Oswald-Külpe-Pavillon, 12.−14. Oktober 2006. – 2008 gedruckt: II.a.32
       
    110. Kein Ding als Zeichen. − Laudatio auf Helmut Pfotenhauer aus Anlass seines 60. Geburtstages. Schloss Sommerhausen, 14. Oktober 2006
       
    111. Nr. 56 veränd. wieder u.d.T.: Lichtschlag im Bewusstseinszimmer. Zur Lyrik Gottfried Benns. − Interdiszipl. Symposion Neuro-Imagination. Die phänomenale Welt im neurowissenschaftlichen und literarischen Diskurs. RWTH Aachen, 19.−22. Oktober 2006
       
    112. Nr. 61 erweit. wieder u.d.T.: Das Bilderverbot in der modernen Literatur am Beispiel Max Frischs, mit einem Seitenblick auf Bertolt Brecht. − JMU Würzburg, Kath.-Theol. Fakultät: Ringvorlesung »BilderStreit«, 15. November 2006. – 2007 in dieser erweit. Form gedruckt: II.a.27
       
    113. Wandlungen und Symbole des Todestriebs: Freud, Ferenczi, Benn. − Kulturwiss. Tagung Sigmund Freud und das Wissen der Literatur. FU Berlin, 17.−18. November 2006. – 2008 erweit. gedruckt: II.a.33
       
    114. Doppelleben: Zu Benns Theorie des Schöpferischen. − Germanistisches Symposium der Université Catholique de Louvain: Gottfried Benn. Anthropologie und Ästhetik. Internat. Tagung aus Anlass des 50. Todestages. Brüssel und Louvain-la-Neuve, 6.−9. Dezember 2006
       
    115. Durs Grünbein, Jochen Hörisch, Helmut Lethen, W.R.: Podiumsdiskussion Das Wissen der Poesie. Was können wir wissen, wenn wir (Benns) Gedichte lesen? − Goethe-Institut Brüssel, 6. Dezember 2006
       
    116. Nr. 113 überarb. wieder u.d.T.: Im Schatten des Todestriebs. Anthropologie und Poetik bei Gottfried Benn. – Bewerbungsvortrag: JMU Würzburg, Philosophische Fakultät II, 15. Dezember 2006. – Druck wie Nr. 113: II.a.33

       

      2007

    117. »Wirken wie die Wirklichkeit«. Einführung zur Lesung von Terézia Mora. − UB Würzburg. Autorenreihe Werkstattgespräche, 31. Januar 2007. – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    118. Axel Haase (Präsident JMU), Eva-B. Bröcker (Medizin), W.R. (Geisteswissenschaften), Markus Riederer (Naturwissenschaften), Hans Georg Lößl (Moderation): Podiumsdiskussion der Bayerischen Rundfunks: Die Universität Würzburg und die Zukunft der europäischen Hochschulen. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 26. Februar 2007.

      Gesendet u.d.T.: Bildung neu denken ∙ Europäische Hochschulpolitik. Podiumsdiskussion in der JMU Würzburg. – BR-alpha, Sendereihe Denkzeit, Erstsendung 28. April 2007
       
    119. Nr. 104 veränd. wieder u.d.T.: »Empirische« und »pragmatische« Anthropologie bei Goethe. − 80. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft ∙ Internat. Fachtagung Goethe und die Natur, Sektion Goethe und die Wissenschaften vom Menschen um 1800. Weimar, 31. Mai bis 2. Juni 2007
       
    120. Workshop des Elitestudiengangs »Ethik der Textkulturen« (M.A.) der Universitäten Augsburg und Erlangen-Nürnberg (Elitenetzwerk Bayern): Wahrheit und Lüge im ethischen Sinne. Evang.-Theolog. Seminar Erlangen, 15.−16. Juni 2007. − Korreferent u. externer Begutachter
       
    121. Interdiszipl. Symposium zu Ehren von Irmela von der Lühe: Die Literatur und der Konflikt der Religionen. Möglichkeiten und Grenzen diskursiver Praxis. FU Berlin, 20.−21. Juli 2007. − Korreferent
       
    122. Bergbesteigung − Gipfelblick: Vom Mont Ventoux zur Harzreise. – Gastvortrag: Goethe-Gesellschaft Oldenburg und Bremen. Landesbibliothek Oldenburg, 18. September 2007
       
    123. Literarische Schopenhauer-Rezeption um 1900 und bei Hofmannsthal ˑ im Blick auf George. − Wiss. Tagung der Stefan-George-Gesellschaft und der Arthur-Schopenhauer-Gesellschaft: Schopenhauer und der europäische Symbolismus. Bingen, Stefan-George-Haus, 27.−28. Oktober 2007. – 2010 gedruckt: II.a.36
       
    124. Je est un autre – Die Räuberbande im literatur- und psychologiehistorischen Kontext. – Hauptvortrag: Leonhard-Frank-Forum – Wiss. Symposium der Leonhard-Frank-Gesellschaft (LFG), der Stadt Würzburg und des Instituts für deutsche Philologie zum 125. Geburtstag des Dichters. JMU Würzburg, 9. November 2007. – 2011 gedruckt: II.a.37
       
    125. Eichendorffs Lockung. – Einführungsvortrag: Eichendorff-Liederabend ∙ Zum 150. Todestag des Dichters veranst. von der Hermann-Zilcher-Gesellschaft, dem Institut für deutschen Philologie und dem Institut für Musikforschung der JMU Würzburg: Robert Schumann, Eichendorff-Liederkreis (op. 39); Hermann Zilcher, Eichendorff-Zyklus (op. 60). Mit Konrad Jarnot (Bariton), Alexander Schmalcz (Klavier), Natalie Forester (Rezitation). Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 24. November 2007

       

      2008

    126. Idee und Ideal der Natur in der Literatur der Moderne. − JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Natur in der Perspektive der Wissenschaften, 22. Januar 2008
       
    127. Die neue Philosophische Fakultät und die Geisteswissenschaften in Würzburg. − Rede zur Gründungsfeier der neuen Philosophischen Fakultät an der JMU. Universitätsaula Neubaukirche, 1. Februar 2008
       
    128. Dorothea Klein, W.R., Norbert Wegstein, Johannes Schwitalla: Laudationes auf Norbert Richard Wolf aus Anlass seiner Abschiedsvorlesung Welttexte – Textwelten. JMU Würzburg, Universitätsaula Neubaukirche, 8. Februar 2008
       
    129. Nr. 116 wieder u.d.T.: Wandlungen und Symbole des Todestriebs. Benns Lyrik im Kontext eines metapsychologischen Gedankens. − Symposium zu Ehren von Hans-Jürgen Schings: Psychologie und Literatur in der Klassischen Moderne. FU Berlin, Clubhaus Dahlem, 22. Februar 2008. – Druck wie Nr. 113: II.a.33
       
    130. Die neuen Bologna-Studiengänge und das Germanistikstudium in Würzburg. − Abiturienten-Informationstage Studium und Beruf. Aschaffenburg, Berufsinformationszentrum, 10. April 2008
       
    131. Nr. 116 wieder u.d.T.: Im Schatten des Todestriebs. Benns Lyrik im Kontext eines metapsychologischen Gedankens. – Keynote-Redner und Korreferent beim 5th Internat. Summer Symposium des Modern German Studies Graduate Seminar der Univ. of Oxford: Jahrhundert(w)ende(n). Enden und Anfänge, ästhetische und epochale Transformationsprozesse und Kontinuitäten in der deutschen Literatur um 1800 und um 1900. Oxford, Taylor Library, 25.−26. April 2008. – 2010 in engl. Übers. gedruckt: II.a.33
       
    132. Lieben Dichter die Naturwissenschaften, und warum? − Festvortrag beim 606./426. Stiftungsfest der JMU Würzburg. Universitätsaula Neubaukirche, 9. Mai 2008. – PDF: JMU-Website: Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    133. Aufklärung und Religion oder: Die Utopie des Nathan und die verschwiegene Pointe der Ringparabel. − Vortrag beim Studientag Aufklärung des Jack-Steinberger-Gymnasiums Bad Kissingen, 2. Juni 2008
       
    134. Ulrich Konrad, W.R., Hans Jürgen Beck (Moderation) u.a.: Podiumsdiskussion: Sind die Werte der Aufklärung heute noch aktuell? − Ebd.
       
    135. »Literarisierung des Politischen«? Einführung zur Lesung von Tanja Dückers. − UB Würzburg, Autorenreihe Werkstattgespräche, 11. Juni 2008. – PDF: JMU-Website, Lehrst. für neuere dt. Literatur- und Ideengeschichte, Texte
       
    136. Wozu lesen? − Vortrag vor dem Lions-Club Würzburg (Würzburg de Leone), 26. Juni 2008
       
    137. Hofmannsthals Erzählungen im Blick auf Kafka. − Internat. Symposium des Kafka-Research-Centers Oxford: Kafka and Modernist Short Prose. Univ. of Oxford, St. John’s College, 28. September bis 1. Oktober 2008
       
    138. BildSpiele. − Vortrag zur Vernissage der Jubiläumsausstellung der Würzburger Künstlergruppe »WeibsBilder«. Würzburg, Galerie 26, 17. Oktober 2008
       
    139. Wandlungen des Arkadientopos im 18. Jahrhundert. − Konferenz der Staatsgalerie Stuttgart zur geplanten Ausstellung Arkadien nördlich der Alpen. Schloss Ludwigsburg, Barockgalerie, 18. Oktober 2008
       
    140. Welles’ Kafka. − Einführung zu Orson Welles’ Film Le Procès (1962) bei der Nacht der Stimmen im Rahmen der bundesweiten Bibliothekswoche Deutschland liest − Treffpunkt Bibliothek. UB Würzburg, 27. Oktober 2008
       
    141. Das »Phantastische« im Realismus. − Regionale Fortbildungstagung des Bayeríschen Philologenverbandes (BPV) für Deutschlehrer an Gymnasien und Realschulen: Das Unheimliche in Literatur und Film. Deutschhaus-Gymnasium Würzburg, 28. Oktober 2008
       
    142. Kafka. − Ebd.
       
    143. Stefan George als Schamane. − Forschungssymposium des Tübinger Promotionsverbundes »Ikonen/Leitfiguren«: Kulturelle Normeinschreibung am Beispiel von Ikonen/Leitfiguren. Univ. Tübingen, Forum Scientiarum, 7.−9. November 2008
       
    144. Schiller in Bauerbach. − Wiss. Hauptvortrag beim Festakt des Schillerortes Bauerbach zur Eröffnung des Thüringer Schillerjahres 2009 aus Anlass des 250. Geburtstages von Friedrich Schiller und des 50. Gründungsjubiläums des Bauerbacher Freilichttheaters »Friedrich Schiller«. Bauerbach/Thüringen, 6. Dezember 2008
       
    145. Bernays über Lessing und Goethe. – Workshop Jacob Bernays’ Aristotelesabhandlung von 1857 im DFG-Exzellenz-Forschungscluster »Languages of Emotion«, Teilprojekt »Pathologisierung der Katharsis im 19. Jahrhundert«. FU Berlin, 14. Dezember 2008
       
    146. Nr. 38 überarb. wieder: Gastvortrag FU Berlin, Inst. für deutsche und niederländische Philologie, 15. Dezember 2008

       

      2009

    147. Literarische Anthropologie und Literaturwissenschaft ∙ Mit Seminar: Benn interpretieren. − Vortrag und eintägiges Doktorandenseminar im Marburger Promotionskolleg für Geistes- und Sozialwissenschaften, Arbeitskreis »Grundfragen textinterpretierender Wissenschaften«. Univ. Marburg, 20. Januar 2009
       
    148. Antike Dispositionen bei Durs Grünbein. − Wiss. Tagung im Rahmen einer Forschungskooperation der Universitäten Paderborn, Heidelberg und Gießen: »Antike − Lyrik − Heute. Griechisch-römische Antike in deutschsprachiger Lyrik und Altphilologie der Gegenwart«. Univ. Paderborn, 19.−21. März 2009
       
    149. »System« oder »Chaos«? Schiller als Denker der Geschichte. − Internat. germanist. Tagung des Institute of Foreign Literature der Chinese Academy of Social Sciences (CASS), des chinesischen Germanistenverbandes und des Goethe-Instituts Peking: Goethe, Schiller und die deutsche Klassik im Horizont der Kulturgeschichte. Beijing, 24.−28. April 2009.
       
    150. Realismus in der Anthropologie Schillers. − Univ. Freiburg i. Br. ∙ Studium Generale: Vortragsreihe Schiller − Reden im Gedenkjahr 2009, 17. Juni 2009
       
    151. Einführung zu Breuer/Freud: Über den psychischen Mechanismus hysterischer Phänomene (1893/ 95). – Workshop Katharsis und Hysterie des DFG-Exzellenz-Forschungsclusters »Languages of Emotion«, Teilprojekt »Pathologisierung der Katharsis im 19. Jahrhundert«. FU Berlin, 28. Juni 2009
       
    152. Aufgeklärte Pädagogik: Jacob Friedrich Abel und die Stuttgarter Hohe Karlsschule. − Vortrag zu Abels 180. Todestag († 7. Juli 1829 in Schorndorf). Schorndorf b. Stuttgart, 8. Juli 2009
       
    153. Idylle und locus amoenus in der europäischen Literatur. – Experteninterview für ein Radiofeature des Bayerischen Rundfunks München, gesendet u.d.T. Idylle – der Traum vom Unverletzten. BR 2, Sendereihe radioWissen. Autorin und Interview: Anja Moesing. – Erstsendung: 21. Juli 2009
       
    154. Die Anthropologie des jungen Schiller (Über den Zusammenhang der tierischen Natur des Menschen mit seiner geistigen, 1780); Schillers klassische Ästhetik (Briefe über die ästhetische Erziehung des Menschen, 1795). – Zweiteiliges Doktorandenseminar im Rahmen der 4. Internat. Marbacher Sommerschule/DAAD-Meisterklasse: Anthropologie und Psychologie der Literatur 1800– 2000 (Juli/August 2009). Deutsches Literaturarchiv Marbach a. N. (DLA), 21.−22. Juli 2009
       
    155. Religion und Gewalt in Schillers späten Dramen. − Internat. Schiller-Konferenz der California State University Long Beach: »Who is this Schiller« – Now? Friedrich Schiller 1759–1805–2009. Los Angeles/Long Beach, 10.−13. September 2009. – 2011 dt. u. in engl. Übers. gedruckt: II.a.39
       
    156. Mitveranst., mit Rainer-M.E. Jacobi, Heinz Schott: Medizinisch-literaturwiss. Fachtagung bei der 15. Jahresversammlung der Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft: Krankheit und Sprache. DLA Marbach a. N., 16.−18. Oktober 2009
       
    157. Den Tod vor Augen. Lyrische ars moriendi heute (Robert Gernhardt, Heiner Müller). − Vortrag ebd. – Druck s.u. Nr. 185: II.a.48
       
    158. Schiller wie man ihn nicht kennt. − Rede zur geplanten Wiederaufstellung des Schillerdenkmals an der Frankfurter Hauptwache. Frankfurt a. M., 27. Oktober 2009
       
    159. Tagungsleitung, zus. mit Jörg Robert: Internat. germanist. Forschungskolloquium der JMU Würzburg: »Ein Aggregat von Bruchstücken«. Fragment und Fragmentarismus im Werk Friedrich Schillers. Tagungszentrum Kloster Bronnbach/Odenwald, 12.−14. November 2009.
       
    160. Demetrius – Fragment einer geschlossenen Form. − Vortrag ebd.
       
    161. Verdeckte Tragödie: Schillers Tell. − Università degli studi di Perugia, Facoltá di Lettere e Filosofia: Consegno internazionale Schiller-Fest. Perugia, Palazzo dei Priori, 25.−26. November 2009. – 2011 dt. u. in italien. Übers. gedruckt: II.a.40
       
    162. »Reine tragische Wirkung« (Nietzsche, Die Geburt der Tragödie, Kap. 22). – Workshop Katharsis bei Nietzsche des DFG-Exzellenz-Forschungsclusters »Languages of Emotion«, Teilprojekt »Pathologisierung der Katharsis im 19. Jahrhundert«: FU Berlin, 6. Dezember 2009
       
    163. Einige Überlegungen zu den Stichworten indirekte Information, Zeichendeutung und medizinische Semiotik. − Medizinisch-kulturwiss. Workshop Wissenszuwachs durch Körperflucht? Anthropologische Implikationen medizinischer Bildgebungsverfahren. KWI Essen, 14.−15. Dezember 2009

       

      2010

    164. Nr. 161 erweitert wieder u.d.T.: Unwiederbringlich. Die elegische Konstruktion des Wilhelm Tell. − Vortrag JMU Würzburg, Institut für deutsche Philologie, 3. Februar 2010. – Druck wie Nr. 161: II.a.40
       
    165. »Durchleuchten«: Röntgen, Freud und Thomas Mann. − Vortragsreihe zum Jubiläum des Röntgen-Gymnasiums Würzburg: Röntgenbilder. 100 Jahre Abitur am Sanderring. Von der alten OB zum RGW – 1910-2010. Röntgen-Gymnasium Würzburg, 20. Mai 2010
       
    166. Philologie und Autorschaft. − Laudatio auf Helmut Pfotenhauer aus Anlass seiner Abschiedsvorlesung Jean Paul, Goethe, Schiller. Eine Irritation. JMU Würzburg, Philosophische Fakultät, 15. Juli 2010 
       
    167. »Bologna« in Würzburg. − Vortrag vor dem Rotary-Club Würzburg, 7. September 2010
       
    168. Juliet is a rose oder die Steinzeit in uns. − Deutscher Germanistentag 2010: Deutsche Sprache und Literatur im europäischen Kontext, Sektion 5: Literarische Räume, Panel 8: Literarischer Primitivismus. Möglichkeiten und Grenzen eines Begriffs. Univ. Freiburg i. Br., 19.−22. September 2010
       
    169. Katharsis und Resignation. Tragische Anthropologie von Schiller bis Freud. – Internat. Konferenz Katharsis in Wien um 1900 im DFG-Exzellenz-Forschungscluster »Languages of Emotion«, Teilprojekt »Pathologisierung der Katharsis im 19. Jahrhundert«. FU Berlin, 1.−3. Oktober 2010
       
    170. Nr. 168 wieder: Kulturwiss. Konferenz der JMU Würzburg: Liminale Anthropologien in der Literatur. Tagungszentrum Kloster Bronnbach/Odenwald, 4.−6. Oktober 2010
       
    171. Die Aufgaben der Geisteswissenschaften in der modernen Gesellschaft. − Eröffnungsvortrag zur Ringvorlesung des Instituts für Geschichte: Geschichte studiert – und dann?. JMU Würzburg, 2. November 2010
       
    172. Historia daemonia est: Endspiele und Untergänge in der modernen Literatur. − JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Endspiele. Apokalypse in der Bibel und in den Künsten. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 3. November 2010
       
    173. »Wie schön ist es ein Arier zu sein – man hat sein Talent so ungestört«. Jüdische Autoren der klassischen Moderne: Schnitzler, Kafka, Freud. − Kissinger Jüdische Kulturtage 2010. Stadtbibliothek Bad Kissingen, 10. November 2010
       
    174. Lyrische Landschaft nach dem Laokoon (Schiller, Hölderlin). − Wiss. Tagung der LMU München und der JMU Würzburg: Unordentliche Collectanea. Lessings Laokoon zwischen antiquarischer Gelehrsamkeit und ästhetischer Theoriebildung. Tagungszentrum Kloster Bronnbach/Odenwald, 11.–13. November 2010
       
    175. Dem Menschen ein Bild. Die neuen Skulpturen in der Neubaukirche. − Vortrag zur Vorstellung der neuen Seitenschiff-Plastiken von Karlheinz Oswald (Christus, Katharina von Alexandria; patinierter Eisenguss) beim Weihnachtskonzert der JMU Würzburg. Universitätsaula Neubaukirche, 10. Dezember 2010. – PDF: www.uni-wuerzburg.de/fileadmin/uniwue/Presse/ Bauten/Neubaukirche/wandschmuck.pdf

       

      2011

    176. Historische Kulturwissenschaften und universitäre Lehrerbildung. – Festvortrag: Abschlussfeier für die Lehramtstudiengänge Wintersemester 2010/11. JMU Würzburg, Universitätsaula Neubaukirche, 28. Januar 2011
       
    177. Sentimentalischer Idyllenbegriff und poetischer Idyllenverzicht bei Schiller. − Internat. wiss. Konferenz Künstliche Natürlichkeit. Die Naivität der Idylle als Fantasma, Utopie und Überwindungstopos. Deutsch-Italienisches Kulturzentrum Villa Vigoni, Loveno di Menaggio/Lago di Como, 16.−19. Februar 2011
       
    178. Germanistikstudium und gymnasiales Lehramt heute. Und morgen? − Vortrag zur Verabschiedung von MR Dr. Stefan Krimm, Leiter der Ressorts Deutsch und Geschichte im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Staatskanzlei München, Prinz-Carl-Palais, 19. Februar 2011. – 2001 gedruckt: II.d.8
       
    179. Literatur auf Kur: Drei Vorlesungen über Thomas Mann und seinen Sanatoriums-Roman Der Zauberberg (1924). − Seniorenuniversität Bad Kissingen 2011 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU]. Bad Kissingen, 24., 28. u. 31. März 2011
       
    180. Die heutige Idee der Universität und die Geisteswissenschaften. − Jahrestagung der Sokratischen Gesellschaft: Bildung und Universität von der Antike bis zur Moderne. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 29. April 2011
       
    181. Vom »Siebold« nach Stanford. − Laudatio auf Hans-Ulrich Gumbrecht anlässlich seines Festvortrags Über das »tragische Lebensgefühl des frühen 20. Jahrhunderts und seine Nachgeschichte im Rahmen der Ringvorlesung Der Tod und die Künste und seiner Geburtstagsfeier in seiner Geburtsstadt Würzburg. JMU Würzburg, Universitätsaula Neubaukirche, 15. Juni 2011
       
    182. Spätes Lustspiel: Hugo von Hofmannsthals Der Schwierige (1921) und die Tradition der Menschenfeind-Komödie. − JMU Würzburg, Zentrum für Altertumswissenschaften (WAZ): Ringvorlesung Komödie seit Aristophanes. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 6. Juli 2011
       
    183. Psychologie der Stimmung. Schillers Begründung einer Ästhetik der Landschaft. − Interdiszipl. wiss. Tagung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW) und der LMU München zum Gedenken an Walter Müller-Seidel (1918-2010): Landschaft – Mythos – Geschichte. Entwürfe der Ästhetik zwischen Schiller und Schelling. Residenz München: BAdW, 13.–15. Juli 2011
       
    184. Nr. 175 wieder: Feierstunde für die Sponsoren der neuen Seitenschiff-Skulpturen in der Neubaukirche. 18. Juli 2011.
       
    185. Nr. 157 erweit. wieder: JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Der Tod und die Künste, 19. Juli 2011. – 2014 erweit. gedruckt: II.a.48
       
    186. Gegenstrebige Fügung: Schiller und Kleist. − Internat. wiss. Tagung der Univ. Udine und des Goethe-Instituts Triest: Il teatro di Heinrich von Kleist: interpretazioni, messe in scena, traduzioni. Univ. Udine, 11.–13. Oktober 2011
       
    187. Goethes Lyrik und die »kurze Geschichte der deutschen Literatur«. − Vortrag vor dem inter-diszipl. »Freitagskreis« der JMU Würzburg, 18. November 2011

       

      2012

    188. Literatur und Naturwissenschaft heute (Hans Magnus Enzensberger, Natürliche Gedichte, 2004 ∙ Daniel Kehlmann, Die Vermessung der Welt, 2005 ∙ Juli Zeh, Schilf, 2007). – Dreiteiliges Fortbildungsseminar für Deutschlehrer im Bundesland Oberösterreich. Linz, Ars Electronica Center, 13. März 2012
       
    189. »Über allen Gipfeln ist Ruh«. Drei Vorlesungen über die Frage, warum Goethe »unser größter Dichter« ist. − Seniorenuniversität Bad Kissingen 2012 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU]. Bad Kissingen, 23., 27. u. 30. März 2012
       
    190. Poetik der Metapher um 1900 und ihre Spuren bei Thomas Mann (Joseph und seine Brüder I: Die Geschichten Jaakobs). – Abendvortrag: Tagung der jungen Thomas-Mann-Forscher (Thomas-Mann-Gesellschaft Lübeck): Wortkunst ohne Zweifel? Aspekte der Sprache bei Thomas Mann. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 11.–12. Mai 2012. – 2013 gedruckt: II.a.45
       
    191. Dank des Jubilars. – Akademische Feier zum 60. Geburtstag. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 1. Juni 2012. – 2012 gedruckt: II.c.14
       
    192. Umbau der Erde: Schöpfungsmythen, Evolutionstheorie und Technikutopie in Alfred Döblins Berge Meere und Giganten (1924). − JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Die Erschaffung der Welt – alte und neue Schöpfungsmythen, 26. Juni 2012. – 2012 gedruckt: II.a.42
       
    193. Ruhe in Stürmen. – Laudatio auf Peter-André Alt anlässlich seiner Wahl zum Präsidenten der Deutschen Schillergesellschaft (DSG). DLA Marbach a. N., DSG-Mitgliederversammlung, 14. Juli 2012
       
    194. »Es ist der Geist, der sich den Körper baut« (Wallensteins Tod III/13)? − Wiss. Konferenz der Fränkischen Weiterbildungsgemeinschaft für Psychotherapeutische Medizin und Psychotherapie (FPM), des Instituts für Psychoanalyse und analytische Psychotherapie Würzburg und der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie (DGPP): Somatisierung: Klinik, Ursachen, Therapie in einem Kernbereich psychosomatischer Erkrankungen. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 6. Oktober 2012. – 2014 gedruckt: II.a.46
       
    195. Aus der Nahsicht: Laudatio auf Alfred Forchel. – Akademische Feier zum 60. Geburtstag des Präsidenten der JMU Würzburg. Universitätsaula Neubaukirche, 12. Oktober 2012
       
    196. Von Menschen und Tieren: Herkunft und Perspektiven des Forschungsparadigmas »Literarische Anthropologie«. – Eröffnungsvortrag zur Konferenz Der ganze Mensch – die ganze Menschheit. Völkerkundliche Anthropologie, Literatur und Ästhetik um 1800. Univ. Freiburg i. Br., Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS): School of Language and Literature, 22.–24. November 2012
       
    197. Medizin und Philosophie. – Eröffnungsrede zum interdiszipl. wiss. Symposium des Würzburger Philosophicums für Mediziner (Philosophicum Herbipolense): Menschenwürde. Universitätsklinikum Würzburg, 5. Dezember 2012

       

      2013

    198. Die Augustenburger Briefe als politische Anthropologie. – Wiss. Tagung der Univ. Paris-Sorbonne (Groupe de Recherche sur la Culture de Weimar), der UMR 8138 »Identités, Relations internationales et civilisations de l’Europe« (IRICE) und des DAAD im Rahmen der Agrégation d’Allemand 2013: Entre anthropologie, esthétique et Kulturkritik: »Les Lettres sur l’éducation esthétique de l’homme« de Friedrich Schiller. Paris, Maison Heinrich Heine, 25. Januar 2013. – 2013 erweit. gedruckt: II.a.44
       
    199. Nr. 198 wieder: 1. Würzburger NDL-Symposium zu aktuellen Forschungsprojekten des Instituts. JMU Würzburg, 6. Februar 2013. – Druck wie Nr. 198: II.a.44
       
    200. Nr. 165 überarb. wieder: Antrittsvorlesung vor der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW). Residenz München, 15. Februar 2013
       
    201. Literatur und Landschaft. Drei Vorlesungen über das poetische Naturverhältnis in Antike, Mittelalter und Moderne. − Seniorenuniversität Bad Kissingen 2013 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU]. Bad Kissingen, 18., 21. u. 25. März 2013
       
    202. Moderation: Symposium Nachlass Viktor von Weizsäcker – Bestand und Forschungsperspektiven. DLA Marbach a. N., 17. April 2013
       
    203. Brücken bauen. Kleine Laudatio auf Michael Erler. – Symposium zum 60. Geburtstag von Michael Erler: Philosophus Orator. Rhetorische Strategien und Strukturen in philosophischer Literatur. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 31. Oktober bis 2. November 2013
       
    204. Unheimliche Matrix: E.T.A. Hoffmanns Wahnsinnserzählung Der Sandmann (1816). – JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Literatur und Wahnsinn, 10. Dezember 2013. – 2017 in erweit. Form gedruckt: II.a.55

       

      2014

    205. Vom Schwinden des Mythos. Literarisierung der Karlsfigur im bürgerlichen Zeitalter. – Kolloquium des JMU-Kollegs »Mittelalter und Frühe Neuzeit« (MfG) zum 1200. Todestag Karls des Großen: Karlsbilder in Kunst, Literatur und Wissenschaft. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 6.–8. Februar 2014. – 2015 gedruckt: II.a.50
       
    206. Mitveranst.: 2. Würzburger Leonhard Frank Symposium: Krieg und Nachkrieg in der Literatur des 20. Jahrhunderts, veranst. von der Leonhard-Frank-Gesellschaft Würzburg (LFG) u. dem Lehrstuhl für neuere deutsche Literatur- u. Ideengeschichte. JMU Würzburg, Oswald-Külpe-Pavillon, 15.–16. Februar 2014. – 2015 gedruckt: I.c.8
       
    207. Goethes Faust. Drei Vorlesungen über das berühmteste Drama der Deutschen. – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2014 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU]. Bad Kissingen, 17., 20. u. 24. März 2014
       
    208. Anthropologie und Literatur bei Georg Büchner. – Katholische Akademie in Bayern: Vortragsreihe des Hochschulkreises Würzburg. JMU Würzburg, 29. April 14
       
    209. Laudatio auf Helmut Pfotenhauer aus Anlass der Verleihung der wissenschaftlichen Röntgen-Medaille der JMU beim 612. [432.] Stiftungsfest der JMU Würzburg. Universitätsaula Neubaukirche, 16. Mai 2014
       
    210. Universitätsstudium heute, zwischen Bildung und Ausbildung. – Vortrag zum Diskussionsabend der Evangelischen Studentengemeinde Würzburg (ESG): Bildung zwischen Verzweckung und Individualität. Wem dient die Universität? Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 20. Mai 2014
       
    211. Nr. 210 wieder: Diskussionsabend des Würzburger Medizinischen Philosophicums (Philosophicum Herbipolense): Universität quo vadis? Universitätsklinikum Würzburg, 22. Mai 2014
       
    212. Die Elixiere der Dichtung – Beispiel Goethe. Zugleich zum Verhältnis von Literatur und Literaturwissenschaft. – Festsymposium zur Verabschiedung von Michael Klett als langjährigem Vorsitzenden des JMU-Universitätsrats: Von Ptolemäus, Fliegen und Elixieren. Streifzüge durch die Wissenschaft. JMU Würzburg, Universitätsaula Neubaukirche, 6. Juni 2014
       
    213. Gregor Etzelmüller (Theologie), Martin Heisenberg (Biologie), Peter Henningsen (Medizin), Klaus M. Meyer-Abich (Philosophie), W.R. (Germanistik), Claus Volkenant (Kunstgeschichte), Rainer-M.E. Jacobi (Moderation): Podiumsdiskussion Weizsäckers Wirkungen in den Wissenschaften. – 20. Jahrestagung der Viktor von Weizsäcker Gesellschaft ∙ Interdiszipl. wiss. Tagung Der kranke Mensch. Univ. Heidelberg, 23.–25. Oktober 2014
       
    214. Moderation: Sektion Pathologien des Lesens. – Ebd.
       
    215. Homo Natura. Literarische Anthropologien der Klassischen Moderne (Wedekind, Hofmannsthal, Musil, Benn). – Vierteilige Gastvorlesung: Univ. Sarajevo, Bosnien und Herzegowina (BiH). Mit begleitender Masterclass (zus. mit Michael Storch). Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 18.–22. November 2014
       
    216. Vahidin Preljević, W.R., Norbert R. Wolf, Naser Šečerovic (Moderation): Podiumsdiskussion Stil und Provokation: Wedekinds Dramen. – 4. Jahrestag der deutschen Kultur/Obljetnice njemačke kulture 2014: Frank Wedekind – 150. Geburtstag. Mit Präsentation der ersten bosnischen Wedekind-Ausgabe Odebrane drame. Univ. Sarajevo und Goethe-Institut Sarajevo, 19.–20.  November 2014

       

      2015

    217. Krieg Schreiben – Ernst Jünger: In Stahlgewittern (1920). – Vortragsreihe des Martin von Wagner-Museums der JMU zur Ausstellung Armin Reumann: Bilder vom Krieg, 1914–1918 (16. November 2014 – 15. Februar 2015): Der Erste Weltkrieg in Kunst, Literatur und Musik. Residenz Würzburg ∙ Martin von Wagner-Museum, 28. Januar 2015
       
    218. Moderation: Wissenschaftliches Kolloquium zum Nachlass Viktor von Weizsäckers: Schreibsituation Heiligenstadt 1945. DLA Marbach a. N., 27.–28. Februar 2015. – Moderation Sektion 3: Editionsperspektiven
       
    219. Liebe und Tod in der modernen Literatur. Drei Vorlesungen zum ältesten Thema der Dichtung. – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2015 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU]. Bad Kissingen, 19., 23. u. 30. März 2015
       
    220. Mit Staatsminister Ludwig Spaenle u.a.: Podiumsdiskussion Bildungswege in Bayern. Würzburg, 18. April 2015
       
    221. Goethes Faust ∙ Tragödie der Sattelzeit. – Fünfteilige Gastvorlesung: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut. Mit begleitender Masterclass (zus. mit Markus Hien): Literatur der Sattelzeit, 18.–22. Mai 2015
       
    222. Die Naturtheologie in Goethes Faust, mit Seitenblick auf Hölderlin. – Gastvortrag: Univ. Tübingen, 16. Juni 2015
       
    223. Nr. 217 veränd. wieder u.d.T: Ins Herz der Finsternis. Jüngers Stahlgewitter als Erzählung. – Vortrag vor dem interdiszipl. »Freitagskreis« der JMU Würzburg, 30. Juni 2015
       
    224. Goethes Faust: Warum wir ihn immer noch lesen (müssen?). – Gastvortrag: Masaryk-Univ. (MU) Brno [Brünn], Tschechien: Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky/Department of German, Scandinavian and Netherland Studies, 6. Oktober 2015
       
    225. Marquards »Abschied von der Geschichtsphilosophie« und die germanistischen Anfänge der »Literarischen Anthropologie«. Erinnerung an eine fachgeschichtliche Konjunktion (3. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18.  Jahrhunderts, Wolfenbüttel 1978). –Interdiszipl. Kolloquium In memoriam Odo Marquard. MU Brno [Brünn]: Katedra filozofie/Department of Philosophy, 7. Oktober 2015
       
    226. »Metaphysik ein Zweig der phantastischen Literatur« oder was bedeutet die Poetisierung ›letzter Fragen‹? Am Beispiel von Goethes Faust. – Humboldt-Kolleg/DAAD-Alumni-Konferenz Philosophie und Germanistik im Dialog. Ansätze zu einem neuen Paradigma in Forschung und Lehre. Villa Vigoni. Deutsch-Italienisches Zentrum für europäische Exzellenz, Loveno di Menaggio/Lago di Como, 14.–16. Oktober 2015
       
    227. Fausts Todesarten: Volksbuch ∙ Goethe ∙ Thomas Mann. – HU Berlin, Ringvorlesung Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller, 19. Oktober 2015. – 2017 erweit. gedruckt: II.a.54
       
    228. Die »Empirisierung des Transzendentalen« und die Reichweiten poetischer Synthesis: Robert Musil, Thomas Mann. – Abendvortrag beim 3. Workshop des DFG-Netzwerks »Empirisierung des Transzendentalen«: Von der Vielfalt der Kulturen zur Konstruktion künstlicher Welten. Formen, Probleme und Folgen der kulturalistischen Empirisierung des Transzendentalen. Univ. Innsbruck, Palais Claudiana, 3.–5. Dezember 2015
       
    229. Monument der Moderne: Goethes Faust. – Festvortrag bei der Feierlichen Jahressitzung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften im 257. Jahr ihres Bestehens. Residenz München ∙ Herkulessaal, 5. Dezember 2015. – 2016 gedruckt: II.a.51
       
    230. Nr. 148 veränd. wieder u.d.T.: Tigersprung mit schwerem Gepäck. Klassizismus oder nicht in Grünbeins Historien. – Internat. Tagung des Forschungsschwerpunkts »Wissenschaft & Kunst« der Univ. Salzburg, Teilbereich »Kunstpolemik – Polemikkunst«: Polemische Konstellationen: Klassizismus und Antiklassizismus vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Salzburg, Kunstquartier, 9.–13. Dezember 2015

       

      2016

    231. De Natura II: Natur und Poesie. – Vortragsreihe De Natura der Forschungsstelle »Naturbilder/Images of Nature« am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg (= Warburg-Lecture der Alexander von Humboldt-Professur für Kunstgeschichte). Interdiziplinäres Forum für Kunst- und Kulturwissenschaften Warburg-Haus Hamburg, Ovale Bibliothek, 20. Januar 2016. – 2017 in erweit. Form als Buch gedruckt: I.a.7
       
    232. Komik, Komödie, Witz. Drei Vorlesungen über eine anthropologische und poetische Elementarfunktion (= Lachen und Weinen I). – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2016 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU]. Bad Kissingen, 18., 22. u. 25. Februar 2016
       
    233. »Denken aus der Situation des Kristalls heraus«. Naturphilosophie und Ästhetik bei Alfred Döblin. – Univ. Strasbourg, Société Goethe de France: Colloque international et transdisciplinaire: La dignité du minéral. Cause germanique, cause universelle. Strasbourg und Ottrott/Alsace: Château de Klingenthal (Fondation Goethe, Bâle), 9.–12. März 2016
       
    234. Das Poetische und das Pathische – mit Blick auf Goethes Wahlverwandtschaften (1809). – Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (DGPM): Beziehung und Gesundheit/Relationships as Regulators. Fortschritte in der Psychosomatischen Medizin, Satellitensymposium Die Psychosomatik und ihre Nachbargebiete. Berlin und Potsdam, 16.–19. März 2016
       
    235. Muchtar Al Ghusain (Kulturreferent Stadt Würzburg), Alfred Kraus (Bistum Würzburg), W.R. (JMU Würzburg), Hans Steidle (Stadtheimatpfleger), Matthias Chobrok (Moderation): Podiumsdiskussion Jakob Wassermann: »Der Aufruhr um den Junker Ernst« (1926) im Rahmen der Aktionswochen Würzburg liest ein Buch 2015/16. Würzburg, Jugendkulturhaus Cairo, 18. April 2016
       
    236. Die Legitimität der Aufklärung. Naturbegriff und Naturdichtung im 18. Jahrhundert. – Einwöchige Masterclass: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 19.–26. April 2016
       
    237. Menschen, Tiere, Lebewesen oder Humanismus und Speziesismus: Probleme heutiger philosophischer Anthropologie. – Einführungsvortrag zum Symposium des Medizinischen Philosophicums der JMU (Philosophicum herbipolense) und des Würzburger Medizinischen Lehrgangswerks in Bamberg: Wie human ist Humanmedizin heute? – die Frage nach dem spezifisch Menschlichen in Philosophie und Medizin. Universitätsklinikum Würzburg, 29.–30. April 2016
       
    238. Go West! – Laudatio zur Abschiedsvorlesung von Gerhard Penzkofer und Antrittsvorlesung von Christian Wehr auf dem romanistischen Lehrstuhl III an der Philosophischen Fakultät der JMU. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 3. Juni 2016
       
    239. Zur Lage der Dinge. – Eröffnungsvortrag zur Tagung des Verbands »Hochschulgermanistik in Bayern« (HGiB): Germanistik – quo vadis? Herausforderungen für die Bayerische Hochschulgermanistik (Studierfähigkeit, Qualitätssicherung, Berufsperspektiven). Univ. Bamberg, 9.–10. Juni 2016
       
    240. Zwischen Anthropologie und Geschichte: Zeitmodelle in Schillers historischem Denken. – Symposium Schillers Zeitbegriffe im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms »Ästhetische Eigenzeiten. Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne« (DFG SPP 1688). Univ. Leipzig, Bibliotheca Albertina, 9.–11. Juni 2016
       
    241. Die Lyrik des 18. Jahrhunderts und Mozarts Lieder (Abendempfindung, Trost der Einsamkeit, An Chloë, Lied der Trennung, Das Veilchen). – Vortrag im Meisterklassen-Programm des Mozartfests Würzburg 2016: »MozartLabor«, Sektion Mozarts Lieder. Würzburg, Kloster Himmelspforten, 12.–14. Juni 2016
       
    242. Kit Armstrong, Axel Bauni, Aribert Reimann, W.R., Ulrich Konrad (Moderation): Podiumsdiskussion Das Kunstlied – gestern und heute. – Ebd., 13. Juni 2016
       
    243. Internationaler Workshop der Alexander von Humboldt-Professur für neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer an der MLU Halle-Wittenberg: Johann Georg Sulzer. Aufklärung im Umbruch. Halle, Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der europäischen Aufklärung (IZEA), 30. Juni bis 1. Juli 2016. – Korreferent
       
    244. 4. Workshop des DFG-Netzwerks »Empirisierung des Transzendentalen«. JMU Würzburg, 30. Juni bis 2. Juli 2016. – Gastgebender Lehrstuhl; Veranstalterin: Kartin Max
       
    245. Die Malerei Robert Kirchners. – Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung Robert Kirchner in der Kunsthandlung Franz Xaver Müller, Würzburg, 16. September 2016
       
    246. Friedrich Rückerts Kindertodtenlieder (1834). – Akademie Domschule Würzburg in Zusammenarbeit mit der Akademie für Palliativmedizin der Stiftung Juliusspital Würzburg: Friedrich Rückert (1788-1866) – Zum 150. Todestags des Dichters. Burkardushaus Würzburg, 7. Oktober 2016
       
    247. Verdauung und Verwandlung als philosophische und literarische Metaphern. – 2. Heidelberger Seminar der Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft und der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik der Univ. Heidelberg: Wandel: Umgestaltung – Umwandlung – Verwandlung. Internat. Wissenschaftsforum der Univ. Heidelberg, 8. Oktober 2017
       
    248. Metapher ∙ Mythos ∙ Rhetorik: Hans Blumenbergs anthropologische Provokation der Philosophie. – Fünfteilige Masterclass: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 17.–21. Oktober 2016
       
    249. Seit wann ist das »Ich nicht mehr Herr im eigenen Haus«? Die »Seelenkrankheitslehre« der deutschen Aufklärung: Zur Archäologie der Psychoanalyse. – Studentische Initiativen »Würzburger Psychoanalyticum«: Vortragsreihe 2016 Das Fremde. JMU Würzburg, Institut für Psychologie, 16. November 2016

       

      2017

    250. Automaten, l’homme machine, künstlicher Mensch. Träume und Albträume der europäischen Aufklärung. – JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Technik und Science-Fiction in der Vormoderne, 7. Februar 2017. – 2018 gedruckt: II.a.56
       
    251. Das Tragische und die Tragödie. Drei Vorlesungen über eine anthropologische und poetische Elementarfunktion (= Lachen und Weinen II). – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2017 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU], 13., 16. u. 20. März 2017
       
    252. Symposium zum 80. Geburtstag von Hans-Jürgen Schings: Revolutio – Umbruch – Umwälzung: Revolution und Literatur 1789-1989. FU Berlin, 30. März 2017. – Laudatio zur Übergabe der Festschrift (H.-J. Schings: Gesammelte Aufsätze [Barockes Trauerspiel ∙ Schiller ∙ Moderne]. Würzburg 2017, I.c.10)
       
    253. Was heißt Literarische Anthropologie? – MU Brno/Brünn, Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky/Department of German, Scandinavian and Netherland Studies: Ringvorlesung im Masterprogramm: Methoden der Germanistik, 18. April 2017
       
    254. Kugel und Dyade. Pränatale Idealtypologie in Peter Sloterdijks Sphären I: Blasen (1998). – Internat. interdiszipl. Kolloquium In Sloterdijks Weltinnenraum an der MU Brno/Brünn, Katedra filozofie/Department of Philosophy, 19. April 2017
       
    255. Wozu Literatur? – Röntgen-Gymnasium Würzburg: Öffentl. Vortragsreihe Röntgenbilder, 27. April 2017
       
    256. Psychoanalytische Narrative im autobiographischen Würzburgroman des 20. Jahrhunderts: Jehuda Amichai und Leonhard Frank. – Begrüßungsansprache zur Eröffnungsveranstaltung der Aktion »Würzburg liest ein Buch 2017/18«: Jehuda Amichai, Nicht von jetzt, nicht von hier (1963). Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 7. Mai 2017
       
    257. Literatur und Politik in Zeiten des Nature Writing. – Vortragsreihe Literatur und Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) an der Univ. Sarajevo, Philosophische Fakultät, 15. Mai 2017
       
    258. Nacionalsocijalizam, holokaust i rat još su teme književmosti. – Interview mit Al Jazeera Balkans (AJB) zu vorstehendem Vortrag (Nr. 257). Univ. Sarajevo, 16. Mai 2017. Interviewer: Jasmin Agić, Dolmetscher: Naser Šečerovic. – Gesendet: 21. Mai 2017
       
    259. Poetik der Präsenz (George Steiner, Botho Strauß, Hans Ulrich Gumbrecht) und die Topik der evidentia. – Vierteilige Masterclass: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 16.–19. Mai 2017
       
    260. »Poetik und Hermeneutik« ernstgenommen: Hans Robert Jauß, Wolfgang Iser, Reinhart Koselleck. – Exkursion und Kolloquium zum 65. Geburtstag (zugleich 20 Jahre Oberseminar). Bischofsheim a.d. Rhön, Tagungshaus ›Hohe Rhön‹ am Kreuzberg, 14.–15. Juli 2017
       
    261. Gesichter und Geschichten. Dauthendey als Erzähler (Die acht Gesichter am Biwasee, 1911). – Hauptvortrag zum Festabend der Stadt Würzburg zum 150. Geburtstag Max Dauthendeys mit anschließender Eröffnung der Ausstellung »Ich kam vom Main aus Deutschland her«. Max Dauthendey – ein Würzburger Dichter (1867-1918). Stadtarchiv Würzburg ∙ Greisinghäuser, 25. Juli 2017. – 2019 gedruckt: II.a.58
       
    262. Nr. 249 wieder u.d.T.: Das Fremde im Eigenen. Zur Frühgeschichte der psychischen Alienation in der Literaturmoderne. – Eröffnungsvortrag zur internat. wiss. KAAD-Alumni-Konferenz Das Fremde in Kultur, Literatur und Sprache des 20. und 21. Jahrhunderts. Jan-Kochanowski-Univ. Kielce, Polen, 15.–16. September 2017
       
    263. Selbstmord in der deutschen Literatur um 1800. – MU Brno/Brünn, Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky/Department of German, Scandinavian and Netherland Studies: Ringvorlesung im Masterprogramm: Suizid und Literatur, 4. Oktober 2017
       
    264. Philosopher, c’est apprendre à mourir – Der Topos vom tapferen Tod. – 23. Jahrestagung der Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft ∙ Medizinisch-philosophische Fachtagung Die Teilhabe des Todes am Leben. MLU Halle-Wittenberg: Stiftung Leucorea Wittenberg, 12.–14. Oktober 2017
       
    265. Arbeit am Mythos: Moses in moderner Umschrift (F. Schiller, S. Freud, Th. Mann, J. Assmann). – Vierteilige Masterclass: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 18.–23. Oktober 2017

       

      2018

    266. Protestantismus und Moderne. Vorläufiger Bericht über ein Jahrhundertparadigma. – JMU Würzburg ∙ Studium Generale: Ringvorlesung Reformation und katholische Reform (SS 2017 und WS 2017/2018), Abschlussvortrag. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 6. Februar 2018
       
    267. Entangled Animals: Laudatio zur Verabschiedung von Roland Borgards. – JMU Würzburg, Institut für deutsche Philologie, 7. Februar 2018
       
    268. »Descartes, encore …«: Vom Schnee ∙ Canto 40–42. – ELINAS-Workshop Reflexionen der Naturwissenschaft in Durs Grünbeins »Vom Schnee oder Descartes in Deutschland« (2003) und »Cyrano oder die Rückkehr vom Mond« (2014). Erlanger Zentrum für Literatur und Naturwissenschaft/Center for Literature and Natural Science (ELINAS). FAU Erlangen-Nürnberg. Erlangen, Alte UB, 9.–10. Februar 2018
       
    269. Die Physiker. Von der Freiheit des Willens und den Traditionen des deutschen Bürgertums. Wolfgang Riedel im Gespräch mit Ernst Ulrich von Weizsäcker und Martin Heisenberg. – Podiumsdiskussion im Begleitprogramm zur Ausstellung Die Familie. Ein Archiv (25.9.2017 – 29.4.2018). DLA Marbach a. N., 15. Februar 2018. – Moderation
       
    270. Hör zu: Benn in Würzburg.  – Begrüßungsansprache zur Benn-Tagung des Instituts für deutsche Philologie, in Verb. mit der Gottfried-Benn-Gesellschaft, an der JMU: »Ich sage nicht mehr, als was in meinen Büchern steht«. Gottfried Benn-Symposium 2018 zum Briefwechsel mit Friedrich Wilhelm Oelze. JMU Würzburg, 1.–3. März 2018
       
    271. Literarische Schätze des Altertums: Gilgamesch ˑ Homer ˑ Pentateuch. – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2018 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU], 12., 19. u. 22. März 2018
       
    272. Das kulturelle Gedächtnis und die Aufgabe der Geisteswissenschaften heute: Fokus Germanistik. – 1. Konferenz des DAAD-Alumni-Netzwerks Ukraine-Deutschland in Kooperation mit der JMU Würzburg. Nationale Iwan-Franko-Univ. Lwiw (IFNUL). Lwiw [Lemberg], Ukraine, 12.–16. März 2018. Sektion Germanistik, 15. März 2018
       
    273. Nietzsche in nuce. – Fünfteilige Mastervorlesung: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 7.–11. Mai 2018
       
    274. Wolfgang Müller-Funk (Wien), W.R. (Würzburg), Vahidin Preljević (Sarajevo; Moderation): Podiumsdiskussion Der heiße Sommer 1968 – fünfzig Jahre später: Und die Folgen? – Univ. Sarajevo, Philosophische Fakultät, 9. Mai 2018
       
    275. Die Literatur und das Pathische. Vortrag – mit anschließender Podiumsdiskussion Das Pathische als Herausforderung (Rainer-M.E. Jacobi/Aue, W.R./Würzburg, Matthias Bormuth/Oldenburg: Moderation). – Vorträge der Karl-Jaspers-Gesellschaft und der Carl-von-Ossietzky-Univ. Oldenburg. Karl-Jaspers-Haus Oldenburg, 15. Mai 2018
       
    276. Der KWI-Impuls – 25 Jahre danach. Gedenksymposion der ehemaligen Forschergruppe »Kulturgeschichte der Natur« des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen/Institute for Advanced Studies in the Humanities (KWI) zu Ehren von Klaus-Michael Meyer-Abich (1936–2018). Mit Jürgen Barkhoff, Hartmut Böhme, Anne Eusterschulte, Frank Fehrenbach, Richard Hoppe-Sailer, Hans-Werner Ingensiep, Rainer-M.E. Jacobi, Gudrun König, Wolfgang Krohn, Peter Matussek, W.R., Sibylle Schindler, Renate Schütz. – Hamburg-Blankenese, 28. Juli 2018
       
    277. Keynote Speech [Ziele und Partner des Alumni-Netzwerks Ukraine-Deutschland]. – Eröffnungsansprache zur 3. Konferenz des DAAD-Alumni-Netzwerks Ukraine-Deutschland in Kooperation mit der JMU Würzburg. V.N. Karazin Kharkiv National University of Ukraine (KhNU), Charkiw [Charkow], Ukraine, 24.–28. September 2018
       
    278. Nr. 272 überarb. wieder: Abendvortrag: Ebd., 24. September 2018
       
    279. Begrüßungsansprache mit kleiner Laudatio auf Hermann Lang. – Angst und Zwang ∙ Interdisz. Tagung der Abteilung für medizinische Psychologie und Psychotherapie der JMU, der Fränkischen Weiterbildungsgemeinschaft für Psychotherapeutische Medizin (FPM) und der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Anthropologie, Psychiatrie und Psychotherapie (DGAP) zum 80. Geburtstag von Hermann Lang. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 27.–28. September 2018
       
    280. Literarische Angst (E.T.A. Hoffmann, E.A. Poe, H.P. Lovecraft). – Vortrag ebd.
       
    281. Der Witz und der Tod. – Vortrag mit Lesung (Rezitator: Peter Hub): »So ein Tod geht über Leichen«. Robert Gernhardts Lyrik an der Grenze des Lebens. Akademie Domschule Würzburg in Zusammenarbeit mit der Akademie für Palliativmedizin der Stiftung Juliusspital Würzburg. Burkardushaus Würzburg, 5. Oktober 2018
       
    282. Materialität (Bruno Latour, W.J.T. Mitchell, Hartmut Böhme). – Dreiteilige Masterclass: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 22.–24. Oktober 2018
       
    283. ›Sympathie mit dem Untergang‹? Plädoyer für Thomas Mann. – Untergänge. Beiträge zu einer Denkfigur der europäischen Literatur- und Kulturgeschichte ∙ Zweiteilige internat. Tagung an der Philosophischen Fakultät der Univ. Sarajevo. Teil 1, 25.–26. Oktober 2018
       
    284. Nr. 157 überarb. wieder: Vortrag in der Medizinischen Fakultät der JMU Würzburg: Von den Studierenden der Vorklinik veranstaltete Vortragsreihe Denkraum. Abendthema: Wie sterben nach dem Tod Gottes? Dichtung und Tod in der literarischen Moderne. Anatomisches Institut, 10. Dezember 2016
       
    285. Gebrochene Herzen: Psychogene Tode in der deutschen Literatur (Die Wahlverwandtschaften, Effi Briest, Der Tod in Venedig). – SCIAS-Forum Broken Heart. Siebold-Collegium ∙ Institute for Advanced Studies (SCIAS) im Welzhaus der JMU Würzburg, 12. Dezember 2018

       

      2019

    286. Literarische Schätze des Mittelalters: Heldenepik ∙ Höfischer Roman ∙ Minnesang. – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2018 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU], 11., 14. u. 18. März 2019
       
    287. Ins Herz der Finsternis. Zur Erzählstruktur der Stahlgewitter. – Wiss. Tagung der Ernst und Friedrich Georg Jünger-Gesellschaft: Die Brüder Jünger und die Idee des Autobiographischen. Kloster Heiligkreuztal und Schloss Wilflingen, 12.–14. April 2019
       
    288. Lesen – Anthropologie und Geschichte einer Kulturtechnik. – Carl-von-Ossietzky-Univ. Oldenburg: Ringvorlesung Philosophie ∙ SS 2019: Lesen im digitalen Zeitalter – Über Bücher und Bibliotheken. Karl-Jaspers-Haus Oldenburg, 29. April 2019
       
    289. »Mythos und Psychologie«: Der Erzähler Thomas Mann. – Vierteilige Mastervorlesung: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, 13.–16. Mai 2019
       
    290. Vahidin Preljevic, W.R., Ilija Trojanow: Utopie. – Dreiteiliger Workshop des Germanistischen Instituts der Univ. Sarajevo und der Poetik-Dozentur Sarajevo 2019. Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut Sarajevo, 18.–19. Mai 2019
       
    291. Ästhetische Distanz – Über Sublimierungsverluste in den Geisteswissenschaften. – Abschiedsvorlesung vor der Philosophischen Fakultät der JMU Würzburg. Residenz Würzburg ∙ Toskanasaal, 5. Juli 2019
       
    292. Phänomenologie als Anthropologie? Zu Blumenbergs nachgelassener Beschreibung des Menschen (2006). – Hans-Blumenberg-Tagung Brno/Brünn, 17.–18. September 2019
       
    293. Zwischen Ontologie und Anthropologie: Theorie der Übertragung um 1900. – Interdisz. Kolloquium Allegorie des Arbeitskreises »Literatur und Erkenntnis«. Univ. Marburg, Schloss Rauischholzhausen, 29. September bis 2. Oktober 2019
       
    294. Rekursion und Zeitpfeil. Zur Temporalstruktur kultureller Kontingenz. – Ringvorlesung Renaissancen an der Philosophischen Fakultät der Univ. Sarajevo. November 2019
       
    295. Goethes West-östlicher Divan (1819). Masterclass: Univ. Sarajevo, Odsjek za germanistiku/Germanistisches Institut, November 2019
       
    296. Unverhoffte Neuanfänge: Germanistik nach 1945 – MU Brno/Brünn, Ústav germanistiky, nordistiky a nederlandistiky/Department of German, Scandinavian and Netherland Studies: Ringvorlesung im Masterprogramm: Geschichtszäsur 1945 – Kontinuitäten und Brüche im Nachkriegsdeutschland, 4. Dezember 2019

       

      2020

    297. Was ist Romantik und was bedeutet sie den Deutschen? – Seniorenuniversität Bad Kissingen 2020 [= öffentl. Vorlesungsreihe der JMU], März 2020
       
    298. »Verwandlung«. Zum Konzept biographischer Emergenz bei Hofmannsthal und Weizsäcker. – Jaspers-Weizsäcker-Kolloquium im Karl-Jaspers-Haus der Univ. Oldenburg, Oktober 2019
       
    299. Heinrich Heine, Gedichte aus der Matratzengruft. – Akademie Domschule Würzburg in Zusammenarbeit mit der Akademie für Palliativmedizin der Stiftung Juliusspital Würzburg. Burkardushaus Würzburg, 7. Oktober 2020
       
    300. Co-Veranst.: Divan-Konferenz Sarajevo, November 2020
       
    301. Goethes Mohammed oder Was interessiert den aufgeklärten Spinozisten am Islam? Öff. Vortrag ebd., November 2020
       


    IV. Rezensionen o.g. Titel, Fest- und Dedikationsschriften


    IV.a ∙ Besprechungen zu I: Selbständige Publikationen

    I.a.1 Die Anthropologie des jungen Schiller (1985): 1. SZ 32, 8./9.2.1986, S. 132 (Dieter Borchmeyer). – 2. The Year’s Work in Modern Language Studies 47 (1986), S. 725 (I.A. White). – 3. Mensch, Natur, Gesellschaft 1986, H. 3 (Bernhard Irrgang). – 4. Germanistik 28 (1987), S. 887f. (Victor Lange). – 5. Arbitrium 5 (1987), S. 284f. (Nigel Reeves). – 6. Colloquia Germanica 20 (1987), S. 251f. (Wolfgang Wittkowski). – 7. Etudes Germaniques 43 (1987), S. 95 (Jean Delinière). – 8. Modern Language Review 82 (1987), S. 1027f. (Lesley Sharpe). – 9. Sudhoffs Archiv 71 (1987), S. 124-126 (Georg Soldner). – 10. Monatshefte 80 (1988), S. 227 (Jochen Golz). – 11. Schiller-Handbuch (Hg. Helmut Koopmann, 1998), S. 919f. (H. Koopmann); 22011, S. 979f.

    I.a.2 »Der Spaziergang« (1989): 1. Zs. f. dt. Philologie 109 (1990), S. 610-613 (Götz Müller). – 2. Archiv 227 (1990), S. 347f. (Rainer Baasner). – 3. Etudes Germaniques 45 (1990), S. 211f. (Jean Delinière). – 4. Germanic Studies Review 13 (1990), S. 316 (Lilith Schutte). – 5. German Quarterly 64 (1991), S. 255f. (David Pugh). – 6. Schiller-Hb. (Hg. Helmut Koopmann, 1998), S. 891 (H. Koopmann), 22011, S. 949f.

    I.a.3 Homo Natura (1996): 1. Arbitrium 16 (1998), S. 222-224 (Petra Kuhnau). – 2. Germanisch-Romanische Monatsschrift 48 (1998), S. 515f. (Jutta Müller-Tamm). – 3. Etudes Germaniques 53 (1998), S. 761f. (Marc Cluet). – 4. Archiv 236 (1999), S. 125-128 (Dieter Kafitz). – 5. Int. Archiv f. Sozialgeschichte d. dt. Literatur (= IASL) 19,1 (1999), S. 183-187 (Konstanze Fliedl). – 6. Scientia Poetica 3 (1999), S. 238-246 (Bettina Hey’l). – 7. Modern Language Review 95 (2000), S. 237f. (Peter D. Smith). – 8. George-Jb. 3 (2000/2001), S. 231f. (Wolfgang Braungart)

    I.a.5 Nach der Achsendrehung (2014): 1. Brünner Beiträge z. Germanistik u. Nordistik 29, H. 1 (2015), S. 211-216 (Aleš Urválek). – 2. Modern Language Review 111 (2016), S. 582-584 (David Midgley). – 3. IASLonline [1.4.2016] (Nastasja S. Dresler: Literatur und Menschenkunde. Literarische Entwürfe des Mensch-Seins im 20. Jahrhundert)

    I.a.6 Um Schiller (2017): Informationsmittel (IFB). Digit. Rezensionsorgan f. Bibliothek u. Wissenschaft 27,1 (2019) (Nikolas Immer)

    I.a.8 Unort der Sehnsucht (2017): FAZ 277, 29.11.2017, S. 13: Weihnachtsempfehlungen (Helmut Mayer)

    I.b.1 Jacob Friedrich Abel (1995): 1. Germanistik 37 (1996), S. 535 (Georg Dewitz). – 2. Das 18. Jahrhundert 20 (1996), S. 250-252 (David Pugh). – 3. Modern Language Review 93 (1998), S. 272-274 (Terence J. Reed). – 4. Arbitrium 17 (1999), S. 308-312 (Jürgen Barkhoff)

    I.b.2 F. Schiller, Sämtliche Werke, 5 Bde. (2004): 1. Die Zeit 42, Beilage Literatur und Musik, Okt. 2004, S. 85 (Rolf-Bernhard Essig). – 2. FR 9, 12.1.2005, S. 16 (Ursula Homann). – 3. SZ 61, 15.3.2005, Beilage SZ-Literatur, S. 22 (Ralf Berhorst). –4. www.literaturblatt.de, März/April 2005 (Michael Bienert). – 5. www.literaturkritik.de, Mai 2005 (Ursula Homann). – 6. FAZ 133, 11.6.2005, S. 40 (Friedmar Apel). –7. Fachdienst Germanistik 23, H. 6 (2005), S. 8 (Klaus Hübner). – 8. Aurora 65 (2005), S. 223-228 (Helmut Koopmann). – 9. www.goethezeitportal.de, Archiv 2003-2005 (2007)

    I.c.1 G. Müller, Jean Paul im Kontext (1996): Jean-Paul-Jb. 34 (1999), S. 185-188 (Thomas Wirtz)

    I.c.2 Würzburg heute 84 (2007): 1. Main-Post Würzburg (= MP), 9, 11.1.2008, S. 23 (›ric‹). – 2. Volksblatt Würzburg, 11.1.2008, S. 23 (Richard Wust). – 3. Kitzinger Zeitung, 11.1.2008, S. 6 (›ke‹)

    I.c.3 Prägnanter Moment. FS Schings (2002): 1. www.literaturkritik.de 5 (2003), Nr. 4 (Axel Schmitt). – 2. Studi Germanici, NS 41, H. 1 (2004), S. 166-174 (Maurizio Pirro)

    I.c.4 Die Weimarer Klassik und ihre Geheimbünde (2003): 1. www.H-Soz-u-Kult, 21.5.2003 (Thomas Neumann). – 2. www.sandammeer.de/Virtuelle Literaturzeitschrift, 27.6.2003 (›stro.‹). − 3. Der Golem 4 (2003), Nr. 13 (Berthold Röth). – 4. www.sehepunkte/historicum.net 4 (2004), Nr. 2 (Ivonne Wübben). – 5. Germanistik 44 (2004), S. 825 (Gertrud Rösch). – 6. Gnostica 8 (2004), H. 26, S. 89f. (W.F. Schmitt). – 7. www.literaturkritik.de 7 (2005), Nr. 5 (Thomas Anz). – 8. Monatshefte 97 (2005), S. 548f. (Julia D. Prandi). – 9. Das Historisch-Politische Buch 53 (2005), S. 208f. (Ralph Rainer Wuthenow). – 10. Goethe-Jb. 122 (2005), S. 377-379 (Christine Hermann)

    I.c.6 Poetik der Evidenz (2005): 1. KULT_online 6 (2005) (Jens Zwernemann). – 2. www.literaturhaus.at/buch/ fachbuch/rez, 30.3.2005 (Iris Denneler). – 3. Zs. f. Germanistik 16, H. 1 (2006), S. 165f. (Simon Jander)

    I.c.7 Würzburger Schiller-Vorträge 2009 (2011): Arbitrium 31, H. 2 (2013), S. 228-231 (Hartmut Reinhardt)

    I.c.9 Der Tod und die Künste (2016): www.literaturkritik.de 6 (2016) (Sandy Scheffler: Vom Tod herausgefordert)
     


    IV.b ∙ Besprechungen zu II: Unselbständige Publikationen (Auswahl)

    II.a.3 Influxus physicus und Seelenstärke (1992): 1. FAZ 292, 16.12.1992, Beilage Geisteswissenschaften, S. N 5 (»lin.«). – 2. Das 18. Jahrhundert 17, H. 1 (1993), S. 100 (Carsten Zelle). – II.a.4 Die Aufklärung und das Unbewußte (11993, ²2006): 1. Schiller-Hb. (Hg. Helmut Koopmann, 1998), S. 898 (H. Koopmann); 22011, S. 957. – 2. Unzurechnungsfähigkeiten (Hg. M. Niehaus u.a., 1998), S. 157ff. (Armin Schäfer). – 3. Jb. Literatur u. Medizin 1 (2007), S. 238 (Katrin Max) – II.a.5 Anthropologie und Literatur (1994): Germanistik als Kulturwissenschaft (Hg. C. Benthien, H.R. Velten, 2002), S. 69-72 (Claudia Benthien). – II.a.6 Erkennen und Empfinden (1994): Arbitrium 17, H. 1 (1999), S. 75 (Georg Braungart, Lutz-Hennin Pietsch). – II.b.5 Beiträge zum Schiller-Handbuch (1998): Zs. f. Germanistik, NF 10,1 (2000), S. 150ff. (Peter-André Alt). – II.a.10 Musil, Der Mann ohne Eigenschaften (2000): Profane Mystik? (Hg. W. Amthor u.a., 2002), S. 255ff. (Norbert C. Wolf). – II.a.17 Weltgeschichte als erhabenes Objekt (2002): Studi Germanici, NS 41, H. 1 (2004), S. 169f. (Maurizio Pirro). – II.a.21 Erster Psychologismus (2004): IASLonline.de, 24.4.2005, §§ 12-18 u. 80 (Jutta Heinz). – II.a.25 Literarische Anthropologie (2004): Zs. f. Germanistik, NF 16, H. 1 (2006), S. 205f. (Jürgen Barkhoff). – II.a.26 Endogene Bilder (2005): 1. Zs. f. Germanistik, NF 16, H. 1 (2006), S. 166 (Simon Jander). – 2. Hofmannsthal-Jb. 2010 (Fred Lönker). – II.a.27 Max Frisch, Stiller (2005): Lebendige Seelsorge 58, H. 2 (2007), S. 143f. (Erich Garhammer). – II.a.28 Die anthropologische Wende (2007): 1. Modern Language Review 104,1 (2009), S. 238 (Andrew Cusack). – 2. Arbitrium 28, H. 2 (2010), S. 200f. (Hartmut Reinhardt). – 3. Schiller-Hb. (Hg. Helmut Koopmann, 22011), S. 1038f. (H. Koopmann). – II.a.31 Die Freiheit und der Tod (2007): Schiller-Hb. (Hg. H. Koopmann, 22011), S. 1030f. (H. Koopmann). – II.a.32 Das Wunderbare im Realismus (2008): Jb. der Raabe-Ges. 51 (2010), S. 176f. (Claus-Michael Ort). – II.a.38–40 Projektionspsychologie (2011), Religion und Gewalt (2011), Unwiederbringlich (2011): Arbitrium 31, H. 2 (2013), S. 227f. (Hartmut Reinhardt). – II.a.54 Fausts Todesarten (2017): Zs. f. Palliativmedizin 18, H. 6 (2017), S. 301 (Rolf-Peter Carl)


    IV.c ∙ Besprechungen zu III: Vorträge/Tagungen (Auswahl)

    III.18 Literarische Moderne als anthropologischer Diskurs (1997): 1. Fortschritte d. Neurologie ∙ Psychiatrie 66, H. 6 (1998), Mitteilungen, S. XXXVf. (Rainer-M.E. Jacobi, Ute Schmidt). – 2. Ethik in der Medizin 10 (1998), S. 250f. (Rainer-M.E. Jacobi). – III.22 Würzburger Germanisten im »Dritten Reich« (1998): Main-Post Würzburg (MP), 11.7.1998 (›WBA‹). – III.41 Literatur als Anthropologie (2001): www.uni-bielefeld/lili (2001) (Nina Wöstmann). – III.59 Perspektiven philologischer EDV (2003): TextGrid (Hg. H. Neuroth u.a., 2015), S. 23f. (Werner Wegstein). – III.69 Wissenschaftsskepsis und Szientismuskritik (2004): FAZ 287, 8.12.2004, Beilage Geisteswissenschaften, S. N 3 (Manuela Lenzen). – III.71 Moralpsychologie der Aufklärung (2005): SZ 15, 20.1.2005, S. 14 (Ralf Berhorst). – III.95 Schiller ein Idealist? (2005): Das Gymnasium in Bayern, Jg. 2005, H. 12, S. 41f. (Klaus Südbeck). – III.96 Schiller und die Medizin (2005): Fortschr. d. Neurologie ∙ Psychiatrie 74 (2006), S. 745 (Bernd Holdorff, Roland Schiffter). – III.114 Doppelleben (2006): FAZ 291, 14.12.2006, S. 37 (Friederike Reents). – III.123 Literarische Schopenhauer-Rezeption um 1900 (2007): FAZ 253, 31.10.2007, Beilage Geisteswissenschaften, S. N 3 (Friederike Reents). – III.125 Eichendorffs Lockung (2007): Main-Echo Aschaffenburg, 28.11.2007, Kultur (Renate Freyeisen). – III.127 Die neue Philosophische Fakultät I (2008): MP, 4.2.2008 (Alice Natter). – III.129 Wandlungen und Symbole des Todestriebs (2008): FAZ 47, 25.2.2008, S. 42 (Wolfgang Schneider). – III.144 Schiller in Bauerbach (2008): Freies Wort Suhl, 8.12.2008, Feuilleton (Frank Hommel). – III.156–157 Krankheit und Sprache (2009), Den Tod vor Augen (2009): 1. FAZ 256, 4.11.2009, Beilage Geisteswissenschaften, S. N 4 (Matthias Weichelt). – 2. Fortschr. d. Neurologie ∙ Psychiatrie 78 (2010), S. 747-755 (Ulrike Hempel). – III.165 Röntgen, Freud und Thomas Mann (2010): MP 121, 29.5.2010, S. 22 (Michael Burigk). – III.171 Die Aufgaben der Geisteswissenschaften (2010): Sprachrohr [Online-Magazin der Studierendenvertretung der JMU Würzburg] 2010, Nr. 6, S. 21 (Mirjam Kessler). – III.172 Historia daemonia est (2010): Kathol. Sonntagsblatt Würzburg 47, 21.11.2010, S. 15 (Christian Ammon: Teuflische Geschichte). – III.173 Jüdische Autoren der Klassischen Moderne (2010): Saale-Zeitung Bad Kissingen, 13.11.2010 (Christian Dijkstal: Kunst im »Laboratorium der Moderne«). – III.261 Gesichter und Geschichten: Max Dauthendey (2017): MP 173, 29.7.2017, S.29 (Joachim Fildhaut). – III.269 Die Physiker (2018): 1. Stuttgarter Zeitung, 17./18.2.1018 (Tim Schleider: Im Geist des Unberechenbaren). – 2. Ludwigsburger Kreiszeitung, 17./18.2.2018 (Helga Spannhake: Von Müttern und Familiengöttern). – 3. FAZ 42, 19.2.2018, S. 14 (Sibylle Anderl: Familienähnlichkeiten des Denkens). – III.286 Literarische Schätze des Mittelalters (2019): Saale-Zeitung Bad Kissingen, 22.3.2019 (Thomas Ahnert: Wolfgang Riedel hält die 175. Vorlesung der Senioren-Uni Bad Kissingen)


    IV.d ∙ Festschriften und Dedikationsbände

    1. Poetik des Wilden. Festschrift für Wolfgang Riedel. Hg. Jörg Robert, Friederike F. Günther. Würzburg: Königshausen & Neumann 2012. – Schriftenverz. S. 529-540
       
    2. Wolfgang Riedel zu Ehren. Reden und Vorträge zum 60. Geburtstag. Würzburg: Königshausen & Neumann 2012. – Schriftenverz. S. 62-72
       
    3. Wolfgang Riedel: Um Schiller. Studien zur Literatur- und Ideengeschichte der Sattelzeit. [Zum 65. Geburtstag] hg. von Markus Hien, Michael Storch, Franziska Stürmer. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017 (= I.a.6)
       
    4. Die Kunst des Erzählens. Exemplarische Lektüren von Homer bis heute. Hg. Michael Erler, Dorothea Klein. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017 (= Würzburger Ringvorlesungen, Bd. 15)
       


    V. Betreute Dissertationen (publiziert)

    1. Yeo-Mae Je: Dichtung als »Heimkehr«. Manifestationsformen des Weiblichen in der Lyrik Paul Celans. Frankfurt a. M.: Lang 2004 (= Europäische Hochschulschriften ∙ Reihe I, Bd. 1894)
       
    2. Christian Leo: Zwischen Erinnern und Vergessen. Jehuda Amichais Roman Nicht von jetzt, nicht von hier im literarischen und philosophischen Kontext. Würzburg: Königshausen & Neumann 2004
       
    3. Christian Liederer: Der Mensch und seine Realität. Anthropologie und Wirklichkeit im poetischen Werk des Expressionisten Robert Müller. Würzburg: Königshausen & Neumann 2004 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 25)
       
    4. Thomas Keil: Alfred Döblins Unser Dasein. Quellenphilologische Untersuchungen. Würzburg: Königshausen & Neumann 2005 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 29)
       
    5. Thorsten Burger: »brandmarken«. Einschreibungsverhältnisse des Körpers in Kafkas ›Kleiner Prosa‹: Körper − Macht − Schrift. Diss. Universität Würzburg, online publ. 2006: http:/opus.bibliothek.uni-wuerzburg.de/opus/volltexte/2006/1754/
       
    6. Jürgen Zink: Rotpeter als Bororo? − Drei Erzählungen Kafkas vor dem Hintergrund eines »literarischen Primitivismus« um 1900. Diss. Universität Würzburg, online publ. 2006: http:/opus. bibliothek.uni-wuerzburg.de/opus/volltexte/2006/1750/
       
    7. Martin Trageser: »Es liegt in der Luft eine Sachlichkeit«. Die Zwanziger Jahre im Spiegel des Werks von Marcellus Schiffer (1892–1932). Berlin: Logos 2007
       
    8. Thomas Richter: Alexander von Humboldt – Ansichten der Natur. Naturforschung zwischen Poetik und Wissenschaft. Tübingen: Stauffenburg 2009
       
    9. Anastasia Manola: Vom Dichter-Seher zum Dichter-Warner. Über den Wandel eines mythischen Modells: Wolfgang Koeppen, Christa Wolf, Günter Grass. Würzburg: Königshausen & Neumann 2010 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 33)
       
    10. Astrida Ment: Goethe zwischen den Kriegen. Gedenkreden in der Weimarer Republik. Frankfurt a. M.: Lang 2010
       
    11. Manuel Bodenmüller: Dichtung als Lebensform: Gottfried Benn. Würzburg: Ergon 2013 (= Bibliotheca Academica ∙ Literaturwissenschaft, Bd. 2)
       
    12. Cordula Burtscher: Glaube und Furcht. Religion und Religionskritik bei Schiller. Würzburg: Königshausen & Neumann 2014 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 39)
       
    13. Franziska Stürmer: »Leverkühn der Mensch und seine tragische Lebensgeschichte«. Thomas Manns Doktor Faustus und die Shakespeare-Biographie von Frank Harris. Würzburg: Königshausen & Neumann 2014 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 38)
       
    14. Markus Hien: Altes Reich und Neue Dichtung. Literarisch-politisches Reichsdenken zwischen 1740 und 1830. Berlin/Boston: de Gruyter 2015 (= Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte ∙ NF, Bd. 82 [316])
       
    15. Fabian Kupper: Serielle Narration. Die Evolution narrativer Komplexität in der US-Crime-Show von 1950–2000. Würzburg: Königshausen & Neumann 2016 (= Film ∙ Medium ∙ Diskurs, Bd. 66)
       
    16. Michael Storch: Anthropologie als Engagement. Studien zur Alfred Döblins Frühwerk. Würzburg: Königshausen & Neumann 2019 (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, Bd. 45)