Intern
    Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

    Nach dem Abitur zunächst zwei Semester Biologiestudium
     
    Nach Ableistung des zivilen Ersatzdiensts in einem Kinderhilfswerk Wechsel der Studienrichtung: Studium der deutschen Philologie, Geschichte und Sozialkunde an der Universität Würzburg
     
    1981 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
     
    Zwei Jahre Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für mittelalterliche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Gesamthochschule Kassel
     
    Nach dem zweiten Staatsexamen (1985) Eintritt in den Schuldienst; bis 1994 Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch, Geschichte und Sozialkunde in Haßfurt und Karlstadt


    Promotion 1991 im Rahmen einer Förderungsmaßnahme des Bayer. Staatsministeriums für Unterricht und Kultus für den Dozentennachwuchs in der Lehrerbildung mit einer Arbeit zum „Buch von Troja“ (1392) des Hans Mair von Nördlingen
     
    1994 bis 1996 abgeordneter Oberstudienrat am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur zunächst in Würzburg, dann an der Universität Erlangen-Nürnberg

    1996 bis 2002 Seminarlehrer für Deutsch am Röntgen-Gymnasium in Würzburg
     
    seit WS 2002/03 Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Würzburg

    Kontakt

    Lehrstuhl für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85614
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1