Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Computerphilologie und Neuere Deutsche Literaturgeschichte

    DARIAH-DE Workshop: N​atural Language Processing​ für Literaturwissenschafter

    08/25/2015

    Am 15. und 16. September 2015 findet in Würzburg ein praxisorientierter Workshop zum Einsatz computerlinguistischer Methoden in den Literaturwissenschaften statt.

     

    Referenten:

    - Nils Reiter, I​nstitut für Maschinelle Sprachverarbeitung, Universität Stuttgart

    - Thomas Proisl, P​rofessur für Korpuslinguistik, Universität Erlangen

    - Nils Reimers, U​biquitous Knowledge Processing Lab, TU Darmstadt

    - Steffen Pielström & Stefan Pernes, L​ehrstuhl für Computerphilologie, Universität Würzburg

     

    Mit der zunehmenden Verfügbarkeit digitaler Quellen in den Geistes­ und Kulturwissenschaften und den sich sprunghaft entwickelnden technischen Möglichkeiten zur Analyse großer Datenbestände, ergeben sich für Literaturwissenschaft und Computerlinguistik (auch: N​atural Language Processing) ​eine zunehmende Bandbreite an Forschungsfragen, die nun erstmals oder in einem bisher nicht da gewesenen Umfang bearbeitet werden können.

    Im zweitägigen Workshop­-Programm finden sich einerseits Präsentationen, die zeigen, was im Bereich der D​igital Humanities ­ und im Spezielleren in den klassischen Textwissenschaften ­mit computerlinguistischen Methoden möglich ist, und andererseits praxisorientierte Sessions, die den TeilnehmerInnen einzelne Arbeitsschritte und Verfahren näher bringen.

     

    Die TeilnehmerInnen werden gebeten, das eigene Arbeitsgerät mitzubringen. Vorerfahrung mit Skriptsprachen, insbesondere Python ist von Vorteil.

     

    Datum: 15.-16. September 2015

    Uhrzeit: jeweils 14.00 - 18.00

    Ort: Zentrales Hörsaal- u. Seminargebäude, Seminarraum 1.003

    Am Hubland, 97074 Würzburg

     

    Back

    Contact

    Lehrstuhl für Computerphilologie und Neuere Deutsche Literaturgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. PH1